Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Wallenstein

Wallenstein

Filmhandlung und Hintergrund

Historien-Dreiteiler nach Friedrich Schillers Wallenstein-Trilogie.

Im Dreißigjährigen Krieg erwirbt Albrecht von Wallenstein als weitsichtiger Stratege und Oberbefehlshaber der Truppen Kaiser Ferdinands II. Ruhm und Ehre. Der Herzog von Friedland wird zum allseits bewunderten und gefürchteten Feldherren. Doch sein eigener Ehrgeiz und die Intrigen missgünstiger Neider lassen Wallenstein am Hof in Wien in Ungnade fallen, es kommt zum Bruch mit dem Kaiser. Wallensteins Truppen und selbst treue Anhänger wenden sich von dem einst gefeierten Feldherren ab. Schließlich wird er in Eger das Opfer gedungener Mörder.

Darsteller und Crew

Auf DVD & Blu-ray

Wallenstein Poster

Wallenstein

Bei Amazon

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Wallenstein: Historien-Dreiteiler nach Friedrich Schillers Wallenstein-Trilogie.

    Bereits 1961 und 1978 hatte Regisseur Franz Peter Wirth Friedrich Schillers Klassiker verfilmt. Sein Vierteiler von 1978 nach Golo Manns Wallenstein-Biographie, in dem Rolf Boysen als Wallenstein glänzte, schrieb damals Fernsehgeschichte. 1986 griff Wirth das Wallenstein-Thema zum dritten Mal auf. Diesmal mit einer bemerkenswert werkgetreuen, 165-minütigen Theaterinszenierung mit Thomas Holtzmann in der Titelrolle. Wirth verzichtete zwar auf „Wallensteins Lager“, hielt sich aber ansonsten eng an die literarische Vorlage.
    Mehr anzeigen