Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Vikings
  4. News
  5. „Vikings“-Star verrät: Das Serienende wird „unglaublich“

„Vikings“-Star verrät: Das Serienende wird „unglaublich“

Author: Nino BozzellaNino Bozzella |

© MGM / History / Amazon

Wie vor jedem Serienfinale machen sich auch Fans von „Vikings“ Sorgen um das Ende der Wikinger-Geschichte. Ein Star gibt aber nun Entwarnung.

Noch ist nicht bekannt, wann die zweite Hälfte der sechsten Staffel von „Vikings“ genau los geht. Aktuell wird mit Ende 2020 gerechnet, jedoch könnte es durch das Coronavirus zu einer Verschiebung kommen. Auf der San Diego Comic Con wurde im Juli zumindest schon ein Clip zum zweiten Teil der finalen Staffel veröffentlicht. Außerdem gab Ubbe-Darsteller Jordan Patrick Smith ein Interview (via Metro), in dem er auf das Ende der Serie blickt und den Fans die Angst vor dem Finale nimmt.

Schaut euch hier den exklusiven Clip zum zweiten Teil der sechsten Staffel von  „Vikings“ an:

Dabei betont der Schauspieler, dass Showrunner und Schreiber Michael Hirst einen guten Job gemacht hat und die Familien-Dynamik sowie die unglaubliche Reise von Ubbe ziemlich gut zusammengeführt hat. Für die Fans hatte der Darsteller auch noch eine Mitteilung: „Ich glaube, die Fans werden es sehr, sehr mögen.“ Wohl nicht ohne Grund fiel in seiner Beschreibung des Endes auch das Wort „unglaublich“. Wenn man den Aussagen von Smith trauen kann, dann dürfen „Vikings-Fans“ aufatmen. Schon einige Male wurde ein Teil der Zuschauerschaft von ihrer liebsten Serie enttäuscht, wie es jüngst bei „Game of Thrones“ der Fall war.

Die Zukunft von „Vikings“

Wie „Vikings“ zu Ende gehen wird, ist die große Frage. Bis zur Staffel 6 mussten wir uns bereits von vielen Charakteren verabschieden. Umso schockierender war es auch, als Schreiber Michael Hirst davon erzählte, dass er den Protagonisten Ragnar bereits Ende der ersten Staffel töten wollte. Glücklicherweise entschied sich der Showrunner dagegen. Sicherlich werden noch für die letzte Hälfte der sechsten Staffel große Schlachten auf uns zu kommen. Darin könnten weitere Figuren ihr Ende finden.

Nach dem Ende von „Vikings“ können sich Fans zudem auf die Spin-Off-Serie „Valhalla“ freuen, die auf Netflix erscheinen wird. Der Ableger soll ganze 100 Jahre nach der Original-Serie spielen und neue Wikinger-Anführer behandeln. Insgesamt sind 24 Episoden geplant. Doch bis es so weit ist, muss zunächst „Vikings“ offiziell beendet werden. Ob das noch in diesem Jahr geschieht, muss die Zukunft zeigen.

Weitere Infos zur Spin-Off-Serie „Valhalla“ erfahrt ihr hier:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare