Die erste Folge war sehr solide, bot aber abgesehen von Rollos emotionalem Auftritt noch keine wirkliche Überraschung. Doch Showrunner Michael Hirst sagt, die werden noch kommen.

Die lange Wartezeit hat ein Ende und seit dem 29.11.2018 können wir endlich wieder wöchentlich mit gezogenem Schwert nach Kattegat einziehen und dabei „Ich war noch nie in Haithabu…“ singen.

Im Interview mit Syfy Wire hat Michael Hirst ein wenig angeteasert, was uns in den kommenden Folgen erwarten wird. Dabei sind die Ankündigungen gewohnt nebulös, aber eines scheint sicher zu sein: Alles wird sich verändern! Eine Vorschau auf die zweite Folge der fünften Staffel lest ihr bei uns.

„Konstante Dynamik“ verspricht Hirst für den zweiten Teil von Staffel 5

„Das Thema dieser Staffel ist andauernde Dynamik. Man beobachtet die ganze Zeit den Aufstieg und den Fall von Königen, Königinnen und Königreichen. Es geht um Macht und die zwischenmenschlichen Beziehungen verschieben und verändern sich. Manchmal unerwartet, aber immer getrieben vom Ehrgeiz und dem Verlangen der Hauptfiguren.“

Michael Hirst hat „Vikings“ nicht nur erfunden, er hat auch alle 89 Episoden selbst geschrieben und es dabei geschafft, die verschiedenen Lebensgeschichten seiner Protagonisten parallel zu erzählen. Er vergleicht seine Serie mit den nordischen Sagen selbst, die eine ähnliche Erzählweise haben.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
10 historische Serien wie "Vikings"

Dort sieht er auch den stärksten Unterschied zu anderen Langzeitserien ähnlicher Art wie beispielsweise „Game of Thrones“: „In vielen Fällen, wie ‚Game of Thrones‘, gibt es verschiedene Geschichten, aber sie tendieren alle dazu, sich auf eine zentrale Sache zu fokussieren. Irgendetwas passiert, meistens eine große Schlacht, und sobald dies aus dem Weg geräumt ist, kann man zur nächsten Geschichte fortfahren. Wir machen das einfach nicht. Es ist eine komplett dynamische Serie, in der man den permanenten Aufstieg und Fall der Menschen mit Macht beobachten kann. Menschen, die in einem Moment getötet haben, sind im nächsten gestürzt oder in einer total anderen Situation und sind plötzlich verwundbar.“

Quiz: Wie gut kennst du „Vikings“?

 

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare