Als Charlie Harper feierte der einstige Skandal-Schauspieler Charlie Sheen seinen größten Erfolg. Jetzt soll er angeblich an einem Comeback tüfteln, wie der Schauspieler Pedro Lopez Martinez behauptet. Doch ist das überhaupt möglich?

Als Schwerenöter Charlie Harper eroberte Charlie Sheen in „Two and a Half Men“ Millionen von Fan-Herzen. Letztlich spielte der Schauspieler in der Comedy-Serie darin eine mildere Version von sich selbst und ein Millionenpublikum folgte ihm. 2010 war dann Schluss, nachdem der damals mit Drogen-Problemen kämpfende Star den Serien-Schöpfer Chuck Lorre öffentlich als „talentlosesten verf****en Haufen Scheiße“ bezeichnete. Ashton Kutcher übernahm die Hauptrolle, Charlie Harper starb den Serien-Tod. Jetzt soll Charlie Sheen allerdings ein Comeback planen. Zumindest behauptet das der deutsche Schauspieler Pedro Lopez Martinez, der nebenberuflich als Sheens Doppelgänger arbeitet, gegenüber der Bildzeitung.

Pedro Lopez Martinez gibt an, Charlie Sheen 2018 auf der Comic Con in Dortmund getroffen zu haben und seitdem mit ihm in Kontakt zu stehen. Jetzt sollen sich die beiden in London wiedergesehen haben. Dabei soll Charlie Sheen gesagt haben, dass er bereits eine Idee für die Story für sein Comeback habe. So habe Charlie Harper seinen Tod nur vorgetäuscht, um in Spanien nach seinem Halbbruder zu suchen. Tatsächlich findet er Pedro Lopez Martinez, der den Halbbruder von Charlie spielen soll, inklusive Original-Outfit und bekannter Lebensweise.

Wie es Jake-Harper-Darsteller Angus T. Jones heute geht, erfahrt ihr hier:

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
Was wurde aus Angus T. Jones? Das macht der Jake-Harper-Star aus „Two and a Half Men“ heute

Wie realistisch ist das Comeback von Charlie Harper?

Wir berichteten bereits darüber, dass Charlie Sheen den Drogen und dem Alkohol abgeschworen hat und sein Leben mittlerweile wieder im Griff hat. Damit ist die wichtigste Voraussetzung geschaffen, um das Kriegsbeil mit Serien-Schöpfer Chuck Lorre zu begraben. Dennoch handelt es sich augenblicklich lediglich um Behauptungen von Pedro Lopez Martinez, eine Stellungnahme von Charlie Sheen liegt nicht vor. Selbst wenn es sich nicht um eine Ente handeln sollte und Charlie Sheen tatsächlich über eine Rückkehr zu seiner bekanntesten Rolle nachdenkt, dann ist immer noch völlig offen, ob Rechte-Inhaber Chuck Lorre damit einverstanden ist. Wir bitten also darum, dieses Gerücht mit Vorsicht zu genießen und als das zu behandeln, was es ist, ein Gerücht.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare