Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. The Witcher
  4. News
  5. „The Witcher“-Drehbuchseite enthüllt: So grauenvoll und blutig geht es in der Netflix-Serie weiter

„The Witcher“-Drehbuchseite enthüllt: So grauenvoll und blutig geht es in der Netflix-Serie weiter

Hy Quan Quach |

© Netflix

Netflix hat über Twitter eine Drehbuchseite zur kommenden Staffel der Hitserie „The Witcher“ veröffentlicht, die zeigt, dass es blutig weitergeht.

Hexer Geralt von Rivas (Henry Cavill) Profession ist die eines Monsterschlächters. Und dass er auch in „The Witcher“ Staffel 2 wieder allerhand zu tun bekommt, beweist eine Drehbuchseite, die der Streamingdienst Netflix just über Twitter veröffentlicht hat:

Auf dieser Drehbuchseite ist ziemlich anschaulich beschrieben, wie die Familie Coppercloth, bestehend aus Vater Colin, Mutter Kira und Tochter Meena, mit ihrem Pferdewagen eines Winternachts durch einen dunklen Wald fährt und zu einem kleinen Dorf gelangt. Doch es brennt nicht ein einziges Kerzenlicht in den Häusern, die Türen stehen offen und keine Menschenseele ist zu sehen. Während der Vater ein Gasthaus näher inspiziert, ertönt ein gellender Schrei.

Ihr wollt Henry Cavill mal in einer anderen Rolle sehen? Dann schaut euch „Nomis“ an, den es per Stream auf Amazon gibt

Als er sich umdreht, ist seine Frau vom Wagen verschwunden, die Tochter blutüberströmt. Er will zu ihr eilen, aber etwas reißt ihn ins Dunkle. Geschockt muss Meena den plötzlich verstummenden Todesschrei ihres Vaters vernehmen, gefolgt vom grauenerregenden Geräusch brechender Knochen und des Fleisches, das von ihnen gerissen wird. Sie stürzt vom Wagen und rennt panisch auf das einzige Lebenszeichen zu, das die Dunkelheit offenbart: ein brennendes Licht aus einem der Fenster eines Anwesens auf einem nahen Hügel.

Hier erfahren „The Witcher“-Fans alles, was sie über die kommende zweite Staffel der Netflix-Serie wissen müssen:

„The Witcher“: Was hat es mit dieser Szene auf sich?

Das liest sich in der Tat so, als bekäme es der Schlächter von Blaviken mit Vereena zu tun. Diese ist eine Bruxa, ein weiblicher Vampir mit unstillbarem Verlangen nach Blut. Das auf der Drehbuchseite beschriebene Anwesen würde demnach zu Nivellen gehören. Der aus Redanien stammende Mann wurde von einer Priesterin mit einem Fluch belegt, der aus ihm eine bärenartige Bestie machte, obgleich er vom Geiste her noch immer derselbe blieb. So entstellt, lebte Nivellen lange Zeit zurückgezogen in seinem Herrenhaus. Dann ertappte er eines Tages einen Mann dabei, wie dieser eine Rose auf seinem Anwesen pflückte. Im Gegenzug für sein Leben musste dieser Nivellen seine Tochter für ein Jahr überlassen. Mit der wahren Liebe eines hübschen Mädchens erhoffte sich der Verfluchte die Erlösung. Doch keine konnte den Fluch brechen.

Dann trat Vereena in sein Leben ein und die beiden verliebten sich ineinander. Das heißt, zumindest glaubte es Nivellen. Geralt, der die wahre Natur Vereenas nach einer Weile erkannte, stellte sie zur Rede, woraufhin sie ihre fledermausartige Form annahm und ein Kampf entbrannte. Vom Lärm aufgeschreckt, stürmte Nivellen nach draußen und erstarrte ob des Anblicks seiner Geliebten. Dann jedoch war es ausgerechnet er, der ihr versehentlich einen Holzpfahl in den Körper rammte. Die Bruxa versuchte noch, ihn zu töten, wurde dann aber von Geralt geköpft. Zu seinem Erstaunen erlangte Nivellen kurz darauf seine Menschengestalt wieder.

Hierbei handelt es sich um die Geschichte „Ein Körnchen Wahrheit“ aus der Kurzgeschichtensammlung „Der letzte Wunsch“ von Autor Andrzej Sapkowski (bei Amazon erhältlich). Diese an „Die Schöne und das Biest“ erinnernde Geschichte wäre in der Tat ein echtes Highlight, sollten die Macher sie in die zweite Staffel gepackt haben.

Die zweite Staffel zu „The Witcher“ soll voraussichtlich im Sommer 2021 auf Netflix veröffentlicht werden.

Das Quiz zu „The Witcher“ ist mit raffinierten Fangfragen gestrickt. Könnt ihr es dennoch ohne Fehler lösen? Testet euch:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories