Schon seit 2017 arbeitet der Streamingdienst an einer aufwendigen Real-Verfilmung der Hexer-Saga. Nun hat Netflix anscheinend aus Versehen das Startdatum verraten.

„The Witcher“: Trailer Deutsch

Seit einigen Monaten ist bekannt, dass Geralt von Riva (gespielt von Henry Cavill) Ende des Jahres in einer spektakulären Netflix-Serie auf Monsterjagd gehen wird. Ein Startdatum blieb uns der Streamingdienst bisher aber noch schuldig. Im Mai gab das Portal Comicbook bekannt, dass die Fantasyserie möglicherweise am 20. Dezember 2019 bei Netflix erscheinen könnte – ohne jedoch eine Quelle nennen zu können.

Aktuell sieht es ganz danach aus, als würde der Hexer schon etwas früher über unsere Bildschirme wirbeln. Wie die Fan-Seite Redanian Intelligence berichtet, hat der niederländische Facebook-Kanal von Netflix am 11. September einen Tweet abgesetzt, der mittlerweile schon wieder gelöscht wurde. Offenbar sollte eine der Informationen doch nicht an die Öffentlichkeit gelangen. Glücklicherweise hat Redanian Intelligence rechtzeitig ein Screenshot angefertigt und veröffentlicht:

Im Tweet ist zu lesen, dass „The Witcher“ in 97 Tagen bei Netflix starten soll. Rechnet man vom 11. September weiter, dann ergibt sich daraus der 17. Dezember 2019. Allerdings handelt es sich bei diesem Tag um einen Dienstag, was die Neuigkeit leider ein klein wenig unglaubwürdig macht. Netflix-Serien starten nämlich in der Regel Donnerstags oder Freitags. Wir hoffen auf baldige Aufklärung und halten euch auf dem Laufenden.

Bilderstrecke starten(17 Bilder)
Netflix-Highlights im September: Unsere Empfehlungen

Fans kommen auf ihre Kosten

Laut Netflix erwartet uns mit der Witcher-Serie „eine epische Geschichte rund um Schicksal und Familie.“ Wir sehen Geralt von Riva als einsamen Monsterjäger, der schwer damit zu kämpfen hat, dass sich die Menschen in seiner Welt oft als schlimmer erweisen, als die Bestien, die er jagt. Als er eines Tages auf eine mächtige Magierin (Yennefer) und eine junge Prinzessin (Ciri) mit einem gefährlichen Geheimnis trifft, müssen sich die drei zusammenraufen, um in ihrer gefährlichen Welt für die Wahrheit zu kämpfen. Die erste Staffel wird aus acht einstündigen Episoden bestehen.

Diese Handlung dürfte vor allem für Kenner der Games interessant werden, da dort nur am Rande thematisiert wird, wie sich die drei Gefährten eigentlich kennenlernen. Fans wissen wahrscheinlich, dass Buchautor Andrzej Sapkowski nicht sehr zufrieden mit den drei „The Witcher“-Spielen war, weil diese nur sehr lose auf seiner Vorlage basierten.

Hier seht ihr noch einmal detaillierte Bilder der drei Hauptfiguren:

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
„The Witcher“: Erste Bilder zur Netflix-Serie

Einige Nebendarsteller sind außerdem schon bekannt gegeben worden:

  • Jodhi May („Game of Thrones“) als Königin Calanthe
  • Joey Batey als Rittersporn
  • Anna Shaffer („Harry Potter und der Halbblutprinz“) als Triss
  • Björn Hlynur Haraldsson („Fortitude“) als Eist Tuirseach
  • Mimi Ndiweni („Yonderland“) als Fringilla Vigo
  • Therica Wilson-Read („Profile“) als Sabrina Glevissig
  • Millie Brady („The Last Kingdom“) als Prinzessin Renfri
  • Adam Levy („Knightfall“) als Druide Mousesack
  • MyAnna Buring („Ripper Street“) als Tissaia de Vries

„Game of Thrones“-Quiz: Wie sind diese 45 Charaktere gestorben? (Spoiler!)

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare