Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. The Witcher
  4. News
  5. Netflix-Start endlich enthüllt: Erster Teaser-Trailer zu „The Witcher“ verspricht epische Staffel 2

Netflix-Start endlich enthüllt: Erster Teaser-Trailer zu „The Witcher“ verspricht epische Staffel 2

Netflix-Start endlich enthüllt: Erster Teaser-Trailer zu „The Witcher“ verspricht epische Staffel 2
© Netflix/Katalin Vermes

Im Dezember 2021 geht es weiter mit Geralt von Rivas gefährlichen Abenteuern in der Netflix-Serie „The Witcher“. Der erste Trailer ist eine Offenbarung.

Poster The Witcher Staffel 1

Streaming bei:

„The Witcher“ Staffel 2 steht kurz bevor: Im Rahmen der allerersten WitcherCon wurde nun endlich das Startdatum enthüllt. Dass es noch Ende 2021 sein würde, war bereits bekannt. Nun wissen wir auch, wann: Am 17. Dezember 2021 können die zahlreichen Fans der Netflix-Hitserie wieder mit ihren Held*innen mitfiebern.

Und die WitcherCon brachte den Fans auch einen brandneuen ersten Trailer:

Nachdem Geralt von Riva (Henry Cavill) davon überzeugt ist, dass Yennefer (Anya Chalotra) die Schlacht von Sodden nicht überlebt hat, bringt er Prinzessin Ciri (Freya Allan) nach Kaer Morhen, den sichersten Ort, den er kennt und der seine Heimat in seiner Kindheit war. Während die Könige, Elfen, Menschen und Dämonen des Kontinents außerhalb der Mauern um die Vorherrschaft kämpfen, muss er die Prinzessin vor etwas viel Gefährlicherem schützen: vor der mysteriösen Kraft, die in ihr schlummert.

Netflix erhaltet ihr auch zusammen im Paket mit Sky Q für noch mehr Unterhaltung

Zu den Neuzugängen von Showrunner Lauren Schmidt Hissrichs Adaption der Werke des polnischen Autors Andrzej Sapkowski gehören etwa Kim Bodnia als Vesemir, Paul Bullion als Lambert und Kristofer Hivju, bekannt aus „Game of Thrones“, als Nivellen. Hier sollte man aufhorchen, denn damit ist bestätigt, dass es der Schlächter von Blaviken in der Tat mit der tragischen Liebesbande zwischen dem verfluchten Nivellen aus Redanien und der Bruxa Vereena zu tun bekommen wird. Die entspringt der Geschichte „Ein Körnchen Wahrheit“ aus der Kurzgeschichtensammlung „Der letzte Wunsch“. Und: Sie ist enorm blutig.

In diesem Video erhaltet ihr alle Infos zur kommenden zweiten Staffel von „The Witcher“:

„The Witcher“ Staffel 2: So lauten die acht Episodentitel

Die neue Staffel, so deutet es zumindest der Trailer an, wird sich ganz auf die Beziehung zwischen Geralt von Riva und Ciri konzentrieren. Es wird wohl viel, viel Zeit auf der Festung der Hexer, Kaer Morhen, verbracht, auch um Ciri in die Kunst des Schwertkampfs zu unterweisen. Showrunner Hissrich betont, dass es dabei darum gehen wird, wie Geralt und Ciri durch ihre gemeinsamen Erlebnisse zusammengeschweißt werden (via Slashfilm):

„Am Ende von Staffel 1 haben wir – wie ich finde – eine der emotionalsten Szenen, die wir vollbracht haben. Geralt und Ciri finden einander, nachdem sie die gesamte Staffel über auf der Suche nacheinander waren. Und es sieht so aus, als hätten wir eine Vaterfigur und eine Ziehtochter. An diesem Punkt könnte es nicht besser laufen, außer dass sie sich noch nie getroffen hatten. Daher war es ein großer Spaß, die Staffel 2 mit dem Gedanken zu beginnen, ‚Nun, sie sind noch keine Familie. Wie werden sie zu einer?‘“

Und was die Fans noch alles erwarten wird, kann man anhand der einzelnen Episodentitel versuchen, zu erraten. Denn Netflix hat auch diese in einem Clip enthüllt, wobei der Titel der achten und finalen Episode aus verständlichen Gründen geheim bleibt:

Einmal mehr wird Netflix die Weihnachtsfeiertage mit Geralt von Riva versüßen. Es könnte also nicht besser sein.

Ihr kennt „The Witcher“ in- und auswendig? Dann beweist es mit diesem kniffligen Quiz:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.