Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. The Witcher
  4. News
  5. Jason Momoa soll Hauptrolle in neuer „Witcher“-Serie bei Netflix spielen

Jason Momoa soll Hauptrolle in neuer „Witcher“-Serie bei Netflix spielen

Author: Nino BozzellaNino Bozzella |

© Netflix / HBO / Warner

Die Gerüchteküche ist am Brodeln. Angeblich soll für das „The Witcher“-Prequel kein Geringer als Jason Momoa die Hauptrolle übernehmen.

The Witcher“ ist mittlerweile eines der Aushängeschilde des Streaming-Dienstes Netflix. Die Serie konnte Ende letzten Jahres viele Zuschauer*innen verzeichnen und wurde zum Hit. Aufgrund des Coronavirus mussten die Dreharbeiten in diesem Jahr verschoben werden, weshalb Staffel 2 von „The Witcher“ frühstens Anfang 2021 erscheint. Immerhin wurde bekannt gegeben, dass die Produktion wieder aufgenommen wurde. Des Weiteren ist schon seit längerem bekannt, dass uns ein Prequel mit dem Titel „The Witcher: Blood Origin“ erwartet . Laut Redanian Intelligence soll Jason Momoa die Hauptrolle übernehmen.

Allerdings ist die Neuigkeit mit großer Vorsicht zu genießen. Der „Game of Thrones“- und „Aquaman“-Star ist noch nicht offiziell für die Besetzung bestätigt worden. Aus diesem Grund könnte auch ein anderer Star in die Bresche springen. Dennoch entpuppte sich Redanian Intelligence bei „The Witcher“-News des Öfteren als vertrauenswürdig. Die News-Seite bezieht ihre Neuigkeit laut eigenen Angaben unter anderem aus zwei unabhängigen Quellen.

Weitere Infos zu der zweiten Staffel von „The Witcher“ erfahrt ihr hier:

Jason Momoa soll der erste Witcher sein

„The Witcher: Blood Origin“ soll weit vor Geralt von Riva spielen. Genau genommen sind es sogar 1.200 Jahre vor der Geschichte des berühmten Hexers. Declan de Barra, der als Shworunner für das Prequel fungiert, ist vor allem von der Elfenwelt angetan. Doch wie war sie vor der Ankunft der Menschen? Das wird das Prequel näher beleuchten. Jason Mamoa soll dabei den allerersten Witcher darstellen. Die ersten Hexer wurden von Magiern erschaffen, damit diese Monster bekämpfen können. Die genauen Umstände wird hoffentlich „The Witcher: Blood Origin“ erforschen.

Bevor wir das Spin-off zu Gesicht bekommen, müssen wir uns noch ein wenig gedulden. Zunächst einmal wird die zweite Staffel der Hauptserie abgedreht und anschließend ausgestrahlt. Die Dreharbeiten zu „The Witcher: Blood Origin“ sollen im Vereinigten Königreich stattfinden. Höchstwahrscheinlich erscheint die Serie 2022 dann auf Netflix. Um bis dahin die Wartezeit zu verkürzen, könnt ihr euch mit den neuen September-Highlights von Netflix beschäftigen.

Wie gut ihr euch mit der Welt von „The Witcher“ auskennt, könnt ihr hier unter Beweis stellen:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare