1. Kino.de
  2. Serien
  3. The Witcher
  4. News
  5. Bei „The Witcher“-Dreh gesichtet: „Game of Thrones”-Star könnte zu Netflix wechseln

Bei „The Witcher“-Dreh gesichtet: „Game of Thrones”-Star könnte zu Netflix wechseln

Beatrice Osuji |

© Warner

Tormund-Schauspieler Kristofer Hivju wurde bereits für die zweite Staffel der Erfolgsserie bestätigt. Kommt jetzt mit Natalie Dormer der nächste „Game of Thrones“-Star?

Bis zum Start von „The WitcherStaffel 2 dauert es wahrscheinlich noch über ein Jahr. Kürzlich veröffentlichte Informationen über neue Darsteller*innen sorgten bereits für Gesprächsstoff (via Redanian Intelligence). Neben weiteren Hexern wird die kommende Staffel neue Monster vorstellen. Der aus „Game of Thrones“ bekannte Kristofer Hivju schlüpft im nächsten Jahr in die Rolle von Nivellen. Ein Schurke, der aufgrund eines Fluchs in ein Biest verwandelt wurde.

Noch bevor Hivju offiziell als Nivellen bestätigt wurde, sorgte der Instagram Post eines „The Witcher“-Regisseurs bereits für diverse Gerüchte. Faye Timby, Casting Director der Serie, hat kürzlich über ihr Instagram-Profil ebenfalls die Gerüchteküche angeheizt (via Redanian Intelligence). Während Timby bereits in einer Story Schauspielerin Natalie Dormer erwähnt hat, war sie in einem anderen Post sogar zu sehen. Der Screenshot zeigt die beiden Frauen auf zwei Pferden über einen Feldweg in Surrey reitend. In dem englischen Städtchen finden derzeit die Dreharbeiten zur zweiten Staffel statt. Kommt mit Dormer also der nächste „Game of Thrones“-Star auf den Kontinent?

Streaming-Fans aufgepasst: Holt euch jetzt Disney+ mit dem Frühbucherrabatt

Natalie Dormer als Königin von Rivien?

Bislang hat sich Netflix noch nicht zu den Spekulationen geäußert. Die „The Witcher“-Fanseite Redanian Intelligence hat allerdings bereits Theorien aufgestellt, welche Rolle Natalie Dormer verkörpern könnte. Die englische Schauspielerin ist vielleicht bald als Philippa Eilhart oder Königin Meve zu sehen. Philippa war eine Zauberin, die König Vizimir als Beraterin zur Seite stand. Sie war eine der wenigen ihrer Art, die Polymorphie – das Verwandeln in andere Wesen – beherrschte. Meve, Königin von Rivien und Lyrien, auch die „Weiße Königin“ genannt war vor allem für ihre Weisheit und Stärke bekannt. Der Beschreibung nach würden beide Figuren gut zu Dormer passen.

Falls die Schauspielerin tatsächlich Teil der erfolgreichen Serie wird, könnte sie aber auch Vanessa-Marie ein Gesicht geben. Die neue Figur soll in der kommenden Staffel in drei bis vier Folgen auftauchen. Sie ist ein Dämon, der von den tiefsten Ängsten und Verlangen der Leute zehrt. Eigentlich soll Vanessa-Marie eine alte grauhaarige Dame sein. Mit ein paar Stunden in der Maske könnte sich die Natalie Dormer bestimmt einige Jahre dazuschminken lassen. Während die Vermutungen durchaus plausibel klingen, sollten sich Fans jedoch noch nicht zu sehr freuen. Bislang ist es eben nur ein Gerücht. Ein Gerücht, dass Dormer nach zehn Jahren wieder mit „Die Tudors“-Kollege Henry Cavill zusammen bringen würde.

Testet jetzt euer Wissen rund um Geralt und seine Welt:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare