Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. The Witcher
  4. News
  5. Audible: Testet den Hörbuch-Anbieter sechs Monate lang für nur je 2,95 Euro

Audible: Testet den Hörbuch-Anbieter sechs Monate lang für nur je 2,95 Euro

Audible: Testet den Hörbuch-Anbieter sechs Monate lang für nur je 2,95 Euro

Ihr habt Interesse am Hörbuch-Anbieter Audible von Amazon und wartet nur auf das passende Angebot? Das ist im Augenblick der Fall und ihr könnt ordentlich Geld sparen.

Poster The Witcher Staffel 1

Streaming bei:

Poster The Witcher

Streaming bei:

Audible sechs Monate für nur je 3 Euro hören

Aktuell könnt ihr euch als Neukunden Audible für sechs Monate für nur 2,95 Euro sichern. Diese Chance sollte sich niemand entgehen lassen, denn Neukunden seid ihr in diesem Fall schon, wenn ihr 30 Tage kein Abo mehr hattet! Die Hörbücher, die ihr für eure sechs Guthaben bekommt, gehören auch nach der Kündigung weiterhin euch, ihr braucht lediglich die kostenfreie App zur Nutzung und könnt sie starten und stoppen und hören so oft ihr das möchtet. Und eben zum halben Preis! So könnt ihr zum Beispiel „The Witcher“ hören, wenn ihr die Serie oder die Spiele schon immer mal mit dem Buch vergleichen wolltet.

Zum Audible-Angebot

Das Video zeigt euch schnell, was in Audible alles drinsteckt:

Audible: So funktioniert das Hörbuch-Abo

Audible kostenlos testen: Alle Infos

  • Normalerweise kostet ein Abo im Monat 9,95 Euro. Ihr könnt es monatlich kündigen.
  • Derzeit bekommt ihr als Neukunden sechs Monate für 2,95 Euro
  • Für eure Guthaben bekommt ihr jeweils ein Hörbuch, das ihr euch aussuchen und behalten könnt. Außerdem habt ihr kostenlosen Zugriff auf viele Podcasts aus allen möglichen Bereichen.
  • Ihr könnt das Abo monatlich kündigen, auch bevor die kostenlose Testphase abläuft.
  • Alternativ könnt ihr euch Bookbeat mal anschauen. Dort habt ihr eine Hörbuch-Flatrate und kein Guthabensystem mit Büchern, die euch dann gehören.

Hörbücher behaltet ihr auch nach dem Abo

Alle Hörbücher könnt ihr so oft ihr wollt in der App anhören, auch nachdem das Abo beendet ist. Sie gehören euch und die App ist kostenlos für Android und iOS.

Lohnt sich der Audible-Test?

Das einzige Risiko, das ihr tragen müsst, ist, dass ihr euch anschließend nicht mehr von dem Abo trennen könnt und monatlich 9,95 Euro weniger habt. Die Auswahl ist riesig und für jeden Geschmack ist definitiv etwas dabei, täglich kommt Neues dazu. Die App ist sehr komfortabel, erheitert euch mit verschiedenen Hörer-Trophäen und entsprechenden Statistiken, verfügt über einen Auto- und Schlafmodus und bietet euch natürlich auch den platzsparenden Download der Titel an. Ihr könnt sie jederzeit löschen und neu herunterladen, in eurer Bibliothek seht ihr schnell, was ihr schon gehört habt, wo ihr gerade dabei seid und was heruntergeladen wurde.

Diverse interessante Podcasts sind im Abo gratis enthalten, ihr braucht also kein Guthaben auszugeben, um euch etwas Neues anzuhören. Für Zug- oder Autoreisen, gemütliche Winternächte oder einfach zum Einschlafen ist die Audible-App an jedem Ort ein wunderbarer Begleiter.

Zum Audible-Angebot

Gute Hörbücher: Empfehlungen für eure ersten Guthaben

Es gibt ständig starke Neuheiten bei Audible, lasst euch einfach von den Vorschlägen inspirieren oder sucht konkret nach euren Lieblingstiteln. Hier sind einige unserer derzeitigen Favoriten:

  1. „Die letzten Männer des Westens“ von Tobias Ginsburg, von ihm selbst gelesen, offenbart euch Abgründe, in die es sich zu blicken lohnt, so vorgetragen, dass man die teilweise unglaublichen Botschaften auch ertragen kann. Wenn ihr das durch habt, wollt ihr sicherlich auch noch „Die Reise ins Reich“ anhören.
  2. „Das Rad der Zeit“: Die Serie seht ihr gerade bei Prime, die Hörbücher sind lang und viele – da habt ihr gleich ein neues Hobby für den nächsten Lockdown
  3. „The Sandman“ von Neil Gaiman. Wunderbar gemachtes Hörspiel
  4. „Ohne Rücksicht auf Verluste“ von den Autoren des BILD-Blogs: Enthüllungen, die echt schmerzhaft sind und sich gerade Leser*innen der Boulevard-Zeitung unbedingt zu Gemüte führen sollten.
  5. „Death Note“ – die Hörspielreihe
  6. Die neue Doku zur neuen Prime-Serienproduktion „Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“
  7. „Quality Land“ und „Quality Land 2.0: Kikis Geheimnis“ von Marc-Uwe Kling („Känguru Chroniken“) ist von ihm selbst gelesen noch viel lustiger, als wenn ihr es selbst entziffert.
  8. True-Crime-Fans können sich für Jahre durch die spannendsten Kriminalfälle der Geschichte und aller Länder hören. Die Auswahl ist schwer, aber Michael Tsokos Bücher zum Beispiel sind sehr interessant, spannend und informativ. Das ist aber nur die Spitze des Eisbergs.
  9. „Artemis Fowl“: So lustige Fantasy hervorragend vorgetragen, dürfte euch gefallen. Besonders alle, die den missglückten Film auf Disney+ gesehen haben, müssen unbedingt das Buch zur Kenntnis nehmen. Auch die hervorragenden Fortsetzungen sind toll gesprochen und inhaltlich mehr als unterhaltsam.
  10. Sachbücher können auch sehr attraktive Begleiter sein. Joe Navarro hat zum Beispiel seine Erkenntnisse aus mehreren Jahrzehnten FBI-Arbeit für uns aufgeschrieben und diese Einsichten in die menschliche Psyche lassen sich super im Alltag anwenden und finden perfekten Eingang in euer Bewusstsein beim aufmerksamen Zuhören.
Bilderstrecke starten(16 Bilder)
15 Gründe, warum du während eines Disney-Films nicht auf Pause drücken solltest

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.