The Walking Dead Poster

„The Walking Dead“: Zuschauer reagieren wütend auf das Staffelfinale

Andreas Engelhardt  

The Walking Dead“ hat sich in die Sommerpause verabschiedet. Die zuschauerstarke Zombie-Serie zeigte zum Ausklang von Staffel 8 den Höhepunkt des Krieges zwischen Negan und Rick – die Zuschauer ließ der aber ziemlich kalt. Mehr noch: Viele Reaktionen fielen im Anschluss sogar wütend aus.

– Achtung: Es folgen Spoiler für das Finale der 8. Staffel von „The Walking Dead“! –

Zu Beginn von Staffel 7 betrat Negan (Jeffrey Dean Morgan) mit einem Knall die Bühne von „The Walking Dead“ und schlug zum Auftakt gleich einmal Glenn (Steven Yeun) und Abraham (Michael Cudlitz) die Köpfe ein. Seitdem schaukelte sich ein Konflikt mit Rick (Andrew Lincoln) und Co. hoch, der letztlich in einem Krieg eskalierte.

Wenig überraschend konnte Rick am Ende Negan bezwingen, anstatt ihn zu töten, wollte er den Anführer der Saviors allerdings in einer Zelle verrotten lassen. Bei den Zuschauern stieß diese Wendung allerdings auf Spott, Unglaube und Ablehnung.

Das vergleichsweise harmlose Finale selbst kam ebenfalls kaum besser weg.

Verschwörung bei „The Walking Dead“ stößt auf wenig Gegenliebe

Doch nicht nur die Zuschauer konnte Ricks Gnade nicht überzeugen. Maggie (Lauren Cohan), Jesus (Tom Payne) und Daryl (Norman Reedus) schmiedeten zum Ende hin ein Komplott gegen Rick und Michonne (Danai Gurira). Diese hätten laut der Ansicht des Trios bezüglich Negan die falsche Entscheidung getroffen, deswegen wollen die Verschwörer auf ihre Chance warten.

Diese Entwicklung konnte die Zuschauer aber ebenfalls nicht überzeugen.

Bleibt für die Macher und Zuschauer von „The Walking Dead“ nur zu hoffen, dass sie in der kommenden Staffel 9 wieder zueinander finden. Die Chance für einen Neustart wäre durchaus gegeben: Die kommende Season beginnt vermutlich mit einem Zeitsprung und einem neuen Gegner, der die Zombie-Serie wieder zu ihren Wurzeln zurückführen dürfte. Ob dadurch die Einschaltquoten wieder steigen, bleibt allerdings abzuwarten.

News und Stories

Kommentare