The Walking Dead Poster

„The Walking Dead“-Macher verrät endlich, wie viele Menschen die Zombie-Apokalypse überlebt haben

Andreas Engelhardt  

Seit mittlerweile acht Jahren läuft „The Walking Dead“ und konfrontiert uns mit den grausamen Konsequenzen der Zombie-Apokalypse. Rick und seine Gemeinde kamen dabei ordentlich herum, trafen aber überall auf entvölkerte Städte und Landstriche. Was von Beginn an die Frage aufwarf: Wie viele Überlebende gibt es in „The Walking Dead“? Die Antwort darauf lieferte uns jetzt der Macher persönlich.

Als Grundlage dient der TV-Serie „The Walking Dead“ die gleichnamige Comic-Reihe von Robert Kirkman. Dieser beantwortet am Ende jeder Ausgabe ausgewählte Fragen, die ihm Leser zusenden können. In der jüngsten Ausgabe #177 beantwortete uns Kirkman deswegen endlich eine der drängendsten Fragen, die uns seit dem Beginn der Geschichte quält: Wie viele Menschen haben die Zombie-Apokalypse überlebt?

Weitere interessante Wahrheiten über „The Walking Dead“ findet ihr hier:

Die überraschende und zugleich deprimierende Antwort: Weltweit gibt es noch 1,6 Millionen Überlebende. Das entspricht ungefähr der Einwohnerzahl von Hamburg, wo 1,8 Millionen Menschen leben. „Dort draußen sind riesige Todesszonen“, erklärt Kirkman seine grausame Welt. Im gesamten US-Bundesstaat atmen nur noch zehn Menschen. Zum Vergleich: Aktuell leben dort über eine Millionen Einwohner.

Nur ein geringer Bruchteil der Weltbevölkerung lebt noch in „The Walking Dead“

In der TV-Serie erhalten Zuschauer sicherlich das Gefühl, dass fast niemand den wandelnden Toten entkommen konnte. Im Vergleich zu dieser Wahrnehmung erscheinen einem 1,6 Millionen Überlebende vermutlich durchaus recht viel. Allerdings darf man dabei nicht vergessen, dass aktuell 7,6 Milliarden Menschen auf der Erde leben. Damit haben laut Kirkman in „The Walking Dead“ gerade einmal 0,02% der derzeitigen Weltbevölkerung noch einen Puls.

Das sind die 13 schockierendsten Szenen aus „The Walking Dead“

Offen bleibt allerdings die Frage, zu welchem Zeitpunkt in der Geschichte die 1,6 Millionen Menschen überlebt haben. „The Walking Dead“ ist in den Comics immerhin in der Zeit gesprungen und spielt deswegen einige Jahre nach den aktuellen Handlungen der TV-Serie in Staffel 8. Da Kirkman die Frage in einer neuen Comic-Ausgabe beantwortet hat, liegt nahe, dass die 1,6 Millionen Menschen tatsächlich nach dem Zeitsprung am Leben sind. Wie genau sich diese Zahl über den Globus verteilt, ist allerdings eine andere Frage für eine andere Zeit.

News und Stories

Kommentare