Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. The Walking Dead
  4. News
  5. Wichtiger Schritt für „Ms. Marvel“: Neue MCU-Serie holt sich „The Walking Dead“-Hilfe

Wichtiger Schritt für „Ms. Marvel“: Neue MCU-Serie holt sich „The Walking Dead“-Hilfe

Wichtiger Schritt für „Ms. Marvel“: Neue MCU-Serie holt sich „The Walking Dead“-Hilfe
© Marvel / eOne / Universal

Für die kommende MCU-Serie „Ms. Marvel“ haben bereits die „Bad Boys for Life“-Regisseure zugesagt. Jetzt konnten zwei weitere Regisseurinnen gewonnen werden, die für eine spannende Mischung sorgen.

Poster The Walking Dead Staffel 1

Streaming bei:

Poster The Walking Dead Staffel 2

Streaming bei:

Poster The Walking Dead Season 3

Streaming bei:

Poster The Walking Dead Staffel 4

Streaming bei:

Poster The Walking Dead Staffel 5

Streaming bei:

Poster The Walking Dead Staffel 6

Streaming bei:

Poster The Walking Dead Staffel 7

Streaming bei:

Poster The Walking Dead Staffel 8

Streaming bei:

Poster The Walking Dead Staffel 9

Streaming bei:

Poster The Walking Dead Staffel 10

Streaming bei:

Das Marvel Cinematic Universe (MCU) setzt mit dem Streaming-Dienst Disney+ nicht nur auf Filme, sondern baut sein Universum mehr und mehr mit verschiedenen Serien aus. Dahingehend erwartet uns die Serie „Ms. Marvel“. In dieser treffen wir auf die muslimische Teenagerin Kamala Khan, die mit ihren Superkräften ihre Körpergröße so verändert, wie sie will und sich außerdem extrem schnell heilen kann. Erst kürzlich haben wir erfahren, dass die „Bad Boys for Life“-Regisseure Adil El Arbi und Bilall Fallah mindestens eine Folge der Serie übernehmen. Nun haben Marvel und Disney zwei weitere Regisseurinnen an Bord geholt.

Auf Disney+ könnt ihr zahlreiche MCU-Titel streamen. Sichert euch hier euer Abo

Wie The Hollywood Reporter berichtet, ist der eine Neuzugang Meera Menon. Die Regisseurin ist Marvel nicht unbekannt, da sie schon bei der Netflix-Serie „The Punisher“ mitgewirkt hat. Außerdem übernahm sie in der neunten Staffel von „The Walking Dead“ die Regie für die elfte Episode und saß für die Serie „You – Du wirst mich lieben“ für eine Folge auf dem Regiestuhl. Die zweite Regisseurin ist Sharmeen Obaid-Chinoy, die vor allem für ihre Dokumentarfilme über die Gewalt in Pakistan bekannt ist. Für „Saving Face“ und „A Girl in the River: Der Preis der Vergebung“ hat Obaid-Chinoy 2013 und 2016 als erste Person aus Pakistan jeweils einen Oscar in der Kategorie „Bester Dokumentar-Kurzfilm“ gewonnen.

Wie es in der vierten Phase des MCU weitergeht, verraten wir euch in diesem Video:

Hohe Erwartungen an „Ms. Marvel“

Mit der Wahl der Regisseur*innen sind die Erwartungen an die Serie sehr hoch und lassen uns auf eine interessante Genre-Mischung hoffen. Aufgrund Meera Menons Erfahrungen durch ihre Arbeit an den verschiedenen und sehr erfolgreichen Serien können wir uns wohl auf spannende Szenen einstellen. Wiederum könnte gerade mit Sharmeen Obaid-Chinoy im Team ein Hauptaugenmerk auf Kamala Khans Leben in ihrer pakistanisch-amerikanischen und religiösen Familie liegen.

Doch auch Adil El Arbi und Bilall Fallah konnten schon mit verschiedenen Werken auf sich aufmerksam machen. Fernab der Action in „Bad Boys for Life“ zeigen sie unter anderem mit dem Kurzfilm „Broeder“, dem Film „Black“ und dem kommenden muslimischen Familien-Drama „Rebel“, dass sie keine Scheu davor haben, gesellschaftskritische Themen wie Kriminalität, Drogenkonsum und Bandenkriege, anzusprechen. Wir sind auf jeden Fall gespannt, was uns mit „Ms. Marvel“ erwartet. Wann die Serie auf Disney+ erscheint, ist bisher leider noch nicht bekannt.

Könnt ihr diese 23 Fragen rund um das MCU beantworten? Testet euer Wissen mit diesem Quiz:

MCU-Filmquiz: 27 Titel, 27 Fragen. Wie gut schneidest du ab?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.