1. Kino.de
  2. Serien
  3. The Walking Dead
  4. News
  5. „The Walking Dead“: Gigantisches Serienprojekt soll kommen

„The Walking Dead“: Gigantisches Serienprojekt soll kommen

Beatrice Osuji |

© eOne / WVG

Fans von den „Walking Dead“-Serien dürfen sich freuen, denn die Macher haben für die Zukunft große Pläne.

In den USA findet seit Dezember 2019 das große Serienprojekt „Crisis on Infiinite Earths“ statt. Verschiedene Superhelden aus alten und neuen DC-Serien und -Filmen arbeiten gemeinsam, um ihre jeweiligen Welten zu retten. Millionen Zuschauer*innen schalten bei dem US-Sender The CW ein, um zu sehen, wie die Superhelden aus den unterschiedlichen Serien miteinander agieren.

Ein solches Serienprojekt wünscht sich Scott Gimple auch für „The Walking Dead“. Der Chief Content Editor der Show sprach mit Entertainment Weekly über ein mögliches Zusammentreffen der verschiedenen Zombieserien. „Das ist etwas, mit dem wir in Zukunft rumspielen wollen […].“ Neben der Ursprungsserie „The Walking Dead“ und dem Spin-off „Fear the Walking Dead“ erscheint in diesem Jahr noch die Serie „The Walking Dead: World Beyond“. In dem weiteren Ableger wird es um die erste Generation von Menschen gehen, die in der Zombie-Apokalypse aufgewachsen sind und die Zeit davor gar nicht kennen. Wie die Serien in der selben Zeitebene landen, wird sich zeigen. In der vierten Staffel von „Fear the Walking Dead“ hat es bereits kleine Zusammentreffen mit Charakteren aus „The Walking Dead“ gegeben, für die Zusammenkunft des „Walking Dead“-Universum wird vermutlich etwas Größeres entstehen.

Man kennt sie schmutzig, blutverschmiert oder völlig entstellt, doch so sehen die Stars von „The Walking Dead“ tatsächlich aus:

Bilderstrecke starten(16 Bilder)
So sehen die Stars aus „The Walking Dead“ im echten Leben aus

Die Zukunft des TWD-Universums

Laut Scott Gimple soll die große Zusammenkunft der Zombies und Zombievollstrecker aus mehr als nur den drei bislang geplanten Serien bestehen. „Wir arbeiten an etwas, mit dem ich mich ursprünglich schon beschäftigt habe […].“ Der Chief Content Editor plant mehrere verschiedene TV-Formate, die das „Walking Dead“-Universum erweitern sollen. Darunter soll es auch kleine Zombiegeschichten geben, die in derselben Welt spielen werden. Diese Geschichten werden jedoch nichts mit den Serien oder den geplanten Filmen zu tun haben.

Gimples Ideen sind noch in weiter Ferne. Neben der bereits geplanten Serie stehen vorerst drei Kinofilme fest. Die Filme sollen jeweils eine abgeschlossene Geschichte erzählen und Rick Grimes‘ (Andrew Lincoln) Handlung fortführen. Der Fanfavorit wurde in der neunten Staffel von einem mysteriösen Hubschrauber mitgenommen und bislang nicht mehr gesehen. Ein Starttermin für den ersten Film steht bislang nicht fest.

Seht hier, wie es nach der Pause mit „The Walking Dead“ weitergeht:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare