Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. The Walking Dead
  4. News
  5. „The Walking Dead“ geht turbulent weiter – und Negan steckt in Schwierigkeiten

„The Walking Dead“ geht turbulent weiter – und Negan steckt in Schwierigkeiten

Author: Mira WinthagenMira Winthagen |

© eOne / WVG / Gene Page / AMC

Die neuen Folgen von „The Walking Dead“ zeigen das heiß erwartete Wiedersehen von Maggie und Negan. Dieser wird nicht ohne Konfrontation davon kommen.

Seit dem 1. März 2021 läuft endlich die verlängerte Staffel 10 von „The Walking Dead. Die sechs Bonusfolgen zeigen endlich das lang erwartete Aufeinandertreffen von Maggie (Lauren Cohan) und Negan (Jeffrey Dean Morgan), nachdem dieser in der siebten Staffel Maggies Ehemann Glenn (Steven Yeun) ermordet hat. Wie die Begegnung weiter ablaufen wird, deutet Lauren Cohan an.

Alle Folgen von „The Walking Dead“ könnt ihr mit dem Sky Entertainment TicketSky Q und Magenta TV sehen

In einem Behind-The-Scenes-Video (via ComicBook) zu „The Walking Dead“ erzählt Cohan von Maggies Gefühlwelt nach ihrer Rückkehr in Alexandria:

„Sie bemüht sich sehr bewusst, Negan nicht zu erlauben, Kontrolle über sie auszuüben. Diese Macht, die er über sie hatte, ist ein Grund, warum sie gegangen ist. Und die Entscheidung zurückzukehren bedeutet, dass er nicht mehr diese Macht hat.“

Diese Spin-offs zu „The Walking Dead“ sollen noch kommen: 

Fans sollen eigene Schlüsse über das Wiedersehen von Negan und Maggie ziehen

In Folge 17 mit dem Titel „Home Sweet Home“ ist Maggie noch zurückhaltend und spricht kein Wort zu Negan. Doch mit Sicherheit wird das nächste Aufeinandertreffen nicht so ruhig ablaufen, denn in Maggie brodelt es. Ohne eine Konfrontation wird Negan wohl nicht davon kommen. Das deutet auch Cohan an:

„Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn die Leute ihre eigenen Schlüsse darüber ziehen würden, was Maggie wohl denken mag, wenn sie und Negan sich wiedersehen. Es liegt ein langer Weg vor uns. Es gibt eine Menge zu tun. Er steckt in Schwierigkeiten.“

Im Zentrum von Maggies Motivation zur Rückkehr, steht ihr Sohn Hershel, wie Cohan erklärt: „Hershel nach Alexandria zu bekommen ist so wichtig. Sie hatten als Familie kein Sicherheitsnetz und obwohl Negan von Angesicht zu Angesicht gegenüber zu stehen, eine Herausforderung ist, ist für sie nichts wichtiger als das, was sie für ihren Sohn tun kann.“

Die Spannungen zwischen Maggie und Negan werden keineswegs nur in der verlängerten Staffel 10 eine Rolle spielen, sondern auch für „The Walking Dead“ Staffel 11 Konsequenzen nach sich ziehen, wie Showrunner Angela Kang bereits verraten hat. Außerdem soll die finale Staffel der Zombieserie wieder zu den gruseligen Ursprüngen zurückkehren. Nach den sechs Bonusfolgen erwartet Fans im Sommer 2021 die neue Staffel.

Wie gut kennt ihr euch in der Zombieapokalypse aus? Stellt euer Wissen im „The Walking Dead“-Quiz unter Beweis:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories