Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. The Walking Dead
  4. News
  5. Neue „The Walking Dead“-Serie: Immer mehr Stars für das Zombie-Spin-off

Neue „The Walking Dead“-Serie: Immer mehr Stars für das Zombie-Spin-off

Neue „The Walking Dead“-Serie:  Immer mehr Stars für das Zombie-Spin-off
© IMAGO / Cinema Publishers Collection / Eli Ade / AMC

Nachdem bereits die ersten Stars zum „The Walking Dead“-Spin-off „Tales of the Walking Dead“ angekündigt wurden, folgen nun weitere namhafte Schauspieler*innen.

The Walking Dead

Poster The Walking Dead Staffel 11

Streaming bei:

Zombies sind momentan wieder so beliebt wie schon lange nicht mehr, das beweist u.a. der Erfolg der südkoreanischen Zombieserie „All of Us Are Dead“ auf Netflix. In den deutschen Kinos startete Anfang Februar zudem mit „The Sadness“ der vielleicht härteste Zombiefilm aller Zeiten. Als Zombies kann man die Infizierten darin allerdings nur bedingt bezeichnen.

Für den modernen Zombieklassiker schlechthin, „The Walking Dead“, neigt sich die Reise dagegen langsam dem Ende entgegen. Nach der 11. Staffel ist Schluss, auch wenn diese noch zahlreiche Folgen beinhalten und Fans noch einige Zeit lang unterhalten wird. Das Ende der Hauptserie ist aber nicht das Ende des „Walking Dead“-Universums, die Verantwortlichen arbeiten mit Hochdruck nicht nur an den Kinofilmen mit Rick Grimes und „Fear the Walking Dead“, sondern auch an zahlreichen weiteren Spin-offs wie „Daryl & Carol“ und „Tales of the Walking Dead“. Bei letzterem handelt es sich um eine sechsteilige Anthologie-Serie, das heißt, es werden sechs in sich abgeschlossene Geschichten im „Walking Dead“-Universum präsentiert, die es erweitern und eventuell auch mit neuen Ideen füttern sollen.

Alle „The Walking Dead“-Staffeln könnt ihr auf Disney+ sehen: Hier geht es zum Abo

Schon zuvor wurden die ersten Stars für die Serie angekündigt, doch wie Deadline berichtet, sind weitere Darsteller*innen nun bestätigt. Neben der Hollywoodgröße Olivia Munn („Violet“, „X-Men: Apocalypse“) werden auch Danny Ramirez („The Falcon and the Winter Soldier“), Loan Chabanol („Plötzlich Gigolo“), Embeth Davidtz („Old“), Jessie T. Usher („The Boys“) und Gage Munroe („Nobody“) sich den Untoten stellen. Was ihr übrigens über „The Walking Dead“ schon immer wissen musstet, erfahrt ihr im Video:

Wird „Tales of the Walking Dead“ die Komödie, die angekündigt wurde?

Laut einem früheren Bericht von Deadline werden außerdem Terry Crews („The Expendables“) ,Anthony Edwards („WeCrashed“), Parker Posey („Lost in Space“), Poppy Liu („Hacks“) sowie Jillian Bell („Die gute Fee“) im Zombie-Spin-off mitmischen. Habt ihr gerade eben eure Augenbrauen hochgezogen? Genau: Da sind ja lauter Comedians dabei!

Neben den Darsteller*innen haben die Verantwortlichen, CCO Scott M. Gimple und Showrunner Channing Powell, auch die ersten Regisseur*innen vorgestellt. So werden Haifaa al-Mansour („Motherland“), Deborah Kampmeier („Star Trek: Picard“) und Tara Nicole Weyr („Bosch“) jeweils eine der sechs einstündigen Episoden übernehmen. Die restlichen drei werden von Produzent Michael Satrazemis inszeniert. Gimple hat nur Lob übrig für die Stars des kommenden Spin-offs:

„Anthony, Jillian, Terry, Parker und Poppy sind die erste Welle an einzigartigen Talenten, die das ‚Walking Dead‘-Universum um grauenvolle, humorvolle, berührende und schockierende neue Bereiche erweitern werden und wir könnten nicht glücklicher sein, sie gemeinsam mit diesen unglaublichen Regisseur*innen in der Familie begrüßen zu dürfen.“

Wir erinnern uns: Im Dezember 2020 kündigten die Macher*innen eine „Walking Dead“-Komödie an. Damals wirkte die Ankündigung fast wie ein um mehrere Monate verspäteter Aprilscherz. Allerdings haben Filme wie „Zombieland“ und „One Cut of the Dead“ bewiesen, dass sich diese beiden Genres nicht beißen. Im Gegenteil, mit einem an sich humorvollen Blick auf das Ende der Zivilisation können Schockmomente umso stärker wirken.

Es ist also gut möglich, dass „Tales of the Walking Dead“ genau dieses humorige Projekt sein wird, von dem Gimple damals gesprochen hat und nicht mehr lange, dann können wir uns selbst davon ein Bild machen. Die Anthologie-Serie soll noch im Sommer 2022 starten.

Eines ist schon einmal sicher: Wir können es auch kaum erwarten. Und bis es so weit ist, könnt ihr mal testen, ob ihr eine Zombie-Apokalypse überleben würdet:

Test: Würdet ihr die Zombie-Apokalypse überleben?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.