Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. The Walking Dead
  4. News
  5. Größter „The Walking Dead“-Tod seit langem: Das verändert den Whisperer-Krieg völlig

Größter „The Walking Dead“-Tod seit langem: Das verändert den Whisperer-Krieg völlig

Author: Beatrice OsujiBeatrice Osuji |

© Gene Page / AMC / eOne Entertainment

Die neue Folge „The Walking Dead“ hat es ganz schön in sich. Mehrere Figuren wurden getötet und besonders ein wichtiger Tod könnte große Folgen haben.

– Achtung: Es folgen Spoiler zu Folge 12, Staffel 10 von „The Walking Dead“ –

Dank Folge 12 der zehnten Staffel von „The Walking Dead“ haben Comicfans endlich bekommen, worauf sie spätestens seit Folge 9 der akutellen Staffel warten. Während die Vorschau von Folge 12 bereits andeutete, was passieren wird, durfte man sich noch nicht zu sicher sein. Jetzt ist allerdings klar: Negan (Jeffrey Dean Morgan) hat Alpha (Samantha Morton) getötet. Anstatt die Anführerin der Whisperer zu ihrer Tochter Lydia (Cassady McClincy) zu bringen, lockte Negan sie in einen Hinterhalt. Als Alpha bemerkte, dass sich Lydia nicht in der Hütte befand, war es allerdings schon zu spät. In einem Zug schlitzte ihr Negan die Kehle auf.

Der Tod der Antagonistin wird die aktuelle Lage wahrscheinlich völlig verändern. Ohne die Anleitung von Alpha sind die Whisperer auf Beta (Ryan Hurst) als neuen Anführer angewiesen. Die ehemalige rechte Hand Alphas ist zwar stark, als Leiter der Gruppe jedoch nicht so geeignet wie sie. Seine brutale und aggressive Art kommt ihm schon unter „normalen Verhältnissen“ öfter in die Quere. In Hinsicht auf Alphas Tod wird sich dieser Zustand noch verschlimmern. Angetrieben durch Zorn und Rache wird es vermutlich nicht lange andauern, bis Beta einen Fehler begeht. Dieser Fehler könnte Daryl (Norman Reedus) und seiner Gruppe im Kampf gegen die Whisperer behilflich sein.

Diese Figuren mussten bereits vor Alpha das Zeitliche segnen:

Alphas Tod war seit langem geplant

Nicht nur Betas überstürzte Entscheidungen werden Daryl und Co. im Kampf gegen die Whisperer zu Gute kommen. Mit Negan auf ihrer Seite haben sie einen gewieften Mitspieler gewonnen. Der ehemalige Savior hat schon des Öfteren sein Talent für hinterhältiges Planen bewiesen. Auch der Mord an Alpha war schon lange vorher geplant. Gegen Ende der Folge kriegen Zuschauer*innen zu sehen, wie er den Kopf von Alpha zu Carol (Melissa McBride) bringt.

In eine der letzten Folgen der neunten Staffel hat Alpha unter anderem Carols Sohn Henry getötet und dessen Kopf auf einem Pfahl aufgespießt. Um ihren eigenen Durst nach Rache zu stillen, befreite Carol also Negan, den einstigen Feind, in Folge 4 der zehnten Staffel aus seinem Gefängnis (via Screenrant). Mit dem Mord an Alpha sollte er beweisen, auf wessen Seite er tatsächlich steht. Wie es von hier an weitergehen soll und ob die beiden weitere geheime Pläne haben, um die Whisperer zu vernichten, bleibt abzuwarten. Die nächste Folge „The Walking Dead“ könnt ihr über das Sky Entertainment Ticket oder Magenta TV sehen.

Rick, Daryl, oder vielleicht doch Negan? Findet heraus, welche „The Walking Dead“-Figur ihr seid:

Welcher Charakter aus „The Walking Dead“ bist du?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare