Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. The Terminal List
  4. „The Terminal List“ Staffel 2: Wann startet die Fortsetzung mit Chris Pratt auf Amazon?

„The Terminal List“ Staffel 2: Wann startet die Fortsetzung mit Chris Pratt auf Amazon?

„The Terminal List“ Staffel 2: Wann startet die Fortsetzung mit Chris Pratt auf Amazon?
© Amazon Studios

Mit Chris Pratt in der Hauptrolle von „The Terminal List“ landet Amazon Prime Video den nächsten Action-Kracher. Aber wie stehen die Chancen für Staffel 2?

Poster The Terminal List Staffel 1

The Terminal List

Streaming bei:

Nach „Jack Ryan“ und „Reacher“ kommt Prime Video direkt mit einer weiteren Actionserie um die Ecke: „The Terminal List“ adaptiert das erste Buch der James-Reece-Reihe von Jack Carr und zieht das Publikum mit einer wendungsreichen und spannungsgeladenen Geschichte direkt in den Bann. Mittlerweile hat Carr fünf Bücher um Ex-Navy-Seal James Reece verfasst, was für Action-Fans Grund zur Frage lässt: Wie stehen die Chancen für „The Terminal List“ Staffel 2? Die Verantwortlichen haben zumindest bereits einige Ideen im Kopf…

Übrigens: Das Hörbuch zu „The Terminal List“ sichert ihr euch gratis mit einem kostenlosen Audible-Testmonat.

Erste Pläne für „The Terminal List“ Staffel 2

ScreenRant stellte Antoine Fuqua („The Equalizer“), Regisseur der ersten Episode und ausführender Produzent, im Interview die Frage, ob eine Fortsetzung geplant sei. Seine Antwort:

„Das ist das Ziel. Wir sind auf jeden Fall mit der Vorstellung an die Sache rangegangen, das zu wollen. Wenn wir also gesegnet und erfolgreich genug sind, wird Amazon uns die Chance geben.“

Autor und Showrunner David DiGilio („Traveler“) verriet weiter: „Ja, wir haben einen Plan für jede Staffel, die vor uns liegt.“ Klingt also danach, als würden die Verantwortlichen nur noch auf grünes Licht seitens Amazon warten. Der Streamingdienst wird sich mit der Entscheidung aber wohl noch Zeit lassen, denn zunächst müssten die Rahmenbedingungen mit Hauptdarsteller Chris Pratt ausgehandelt werden. Der erwähnte gegenüber Collider, nicht allzu lang von seiner Familie getrennt sein zu wollen:

„Das zweite Buch spielt woanders. Ich habe eine Regel mit meiner Familie, dass ich die Dreharbeiten, die weit entfernt stattfinden, beschränke. […] Wenn wir mit der Serie weitermachen und weit weg gedreht wird, muss ich mich entscheiden, ob ich dafür ein Filmangebot ausschlage. Das könnte ich natürlich tun. Die Zeit wird es zeigen. Ich würde gern weitermachen, das wäre fantastisch. Ich liebe den Charakter. […] Die Frage ist nur, ob es in meinen Terminplan passt.“

Sollten sich Amazon und Pratt einig werden, dürfte der Fortsetzung aber wohl nichts mehr im Wege stehen. Zumal Bestseller-Autor Jack Carr mit fünf Romanen bereits genug Stoff für weitere Folgen vorgelegt hat:

Damit ergeht es „The Terminal List“ hoffentlich besser als den Serien im Video:

Wann startet „The Terminal List“ Staffel 2?

Sollte Amazon das erhoffte Go geben, dürften wir wohl nicht allzu lange auf neue Folgen warten müssen. Immerhin haben Fuqua und DiGilio bereits Ideen, wie es weitergehen könnte. Ob sich die Produktion in den üblichen Jahresrhythmus einreihen kann, ist allerdings noch unklar. Laut DiGilio könnte es etwas länger dauern:

„Das einzige Problem ist, dass dieser Mann ein Buch pro Jahr schreibt und wir länger brauchen, eine Staffel zu produzieren.“ (lacht)

Spätestens Ende 2023 sollte „The Terminal List“ Staffel 2 aber wohl Premiere bei Prime Video feiern dürfen, sofern Amazon ausreichend Potenzial in der Fortsetzung sieht.

Jetzt Audible testen und „The Terminal List“ gratis hören

Actionfilme und -serien stehen beim Prime-Video-Publikum hoch im Kurs. Wenn ihr neben Titeln wie „The Terminal List“, „Reacher“ und „Jack Ryan“ schon alles durchgebingt habt, findet ihr im Video weitere Tipps für einen aufregenden Filmabend auf Netflix:

„The Terminal List“ Staffel 2: Wie geht es weiter?

– Achtung, es folgen Spoiler zum zweiten Buch – 

Das Ende der ersten Season verrät bereits, dass sich Reece auf den Weg nach Mosambik macht. Dementsprechend wäre es am wahrscheinlichsten, dass die Verantwortlichen das zweite Buch „Hass“ adaptieren. Darin sucht der Titelheld den geheimnisvollen „R“ auf, der sich als Raife Hastings, ebenfalls ehemaliger Navy-Seal, entpuppt. Gemeinsam müssen sie eine Reihe grausamer Terroranschläge verfolgen und die Verantwortlichen unschädlich machen. Während die US-Regierung den irakischen Soldaten Mohammed Farooq im Visier hat, glaubt Reece an die Unschuld seines ehemaligen Auszubildenden. Wenn ihr wissen wollt, welchen Gefahren sich Reece im Verlauf des zweiten Romans stellen muss, könnt ihr das Buch bei Amazon bestellen.

Sehen wir Marvel-Star Chris Pratt in Staffel 2 wieder?

Mit Chris Pratt hat sich Amazon wieder einen großen Namen ins Boot geholt. Er spielte bereits die Hauptrolle im Amazon Original „The Tomorrow War“ und geht auch in „The Terminal List“ bis zum Äußersten. Als Hauptdarsteller wäre eine zweite Staffel ohne Pratt undenkbar. Alles steht und fällt also mit der Entscheidung des „Guardians of the Galaxy“-Stars, der im obigen Interview erwähnte, es von Drehort, -zeit und seinem Terminkalender abhängig machen zu müssen. Sollten sich Pratt und Amazon einig werden, bliebe nur noch die Frage offen, welche Schauspieler*innen an seiner Seite stünden. Entsprechend der Handlung müsste Amazon die Rollen von Raife „R“ Hastings und Mohammed Farooq besetzen.

Action-Quiz: Kannst du 25 Klassiker an einem Bild erkennen?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.