US-Serie "The Slap": Zachary Quinto verteilt eine Ohrfeige

Ehemalige BEM-Accounts  

In der neuen US-Serie „The Slap“ verteilt Zachary Quinto einem Kind eine schallende Ohrfeige – mit weitreichenden Folgen. Mit dabei sind Brian Cox, Mary Louise Parker und Peter Sargaard.

Das US-Network NBC entwickelt derzeit eine Mini-Serie namens „The Slap“ von „The West Wing“-Autor Jon Robin Baitz. Inzwischen konnten die Hauptrollen mit Zachary Quinto (Serie „Heroes“, „Star Trek“), Brian Cox („Manhunter“), Mary-Louise Parker (Serie „Weeds“, „RED“) und Peter Sarsgaard („The Killing“) prominent besetzt werden.

Zachary Quinto legt sich mit einem kleinen Kind an

Die neue Mini-Serie „The Slap“ basiert auf dem prämierten Roman „Nur eine Ohrfeige“ des Autors Christos Tsiolkas und wurde bereits im Jahr 2011 als achtteilige australische Mini-Serie The Slap – Nur eine Ohrfeige adaptiert. Im Mittelpunkt der Handlung steht ein junger Mann namens Harry (Zachary Quinto), der auf einer Familienfeier völlig genervt einen fremden Kind eine schallende Ohrfeige gibt – vor den Augen der gesamten Party-Gesellschaft. Ein hitziger Streit folgt. Die Ohrfeige wird zum Auslöser einer langen Kette von Ereignissen, die das Leben von Hectors Familie und Freunden verändern wird.

Der Sender arte zeigte die Emmy-nominierte australische Original-Serie The Slap – Nur eine Ohrfeige bereits im vergangenem Jahr erstmals im deutschen Fernsehen. Wann die US-Fassung auf Sendung gehen wird, steht noch aus.

Zu den Kommentaren

Kommentare