Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. The Mandalorian
  4. News
  5. „The Mandalorian“ Staffel 2: Ende von Folge 4 erklärt

„The Mandalorian“ Staffel 2: Ende von Folge 4 erklärt

Author: Beatrice OsujiBeatrice Osuji |

© Disney

In Folge 4 von „The Mandalorian“ Staffel 2 deckt der titelgebende Mandalorianer ein großes Geheimnis auf.

Jeden Freitag startet bei Disney+ eine neue spannende Folge von „The Mandalorian“. Was in der zweiten Staffel der ersten Live-Action-Serie aus dem „Star Wars“-Franchise passiert, verraten wir euch hier.

– Achtung! Es folgen Spoiler zu „The Mandalorian“ Staffel 2, Folge 4 –

Den Trailer zur zweiten Staffel findet ihr hier. Danach folgen Spoiler zur aktuellen Episode:

„The Mandalorian“ Staffel 2: Darum jagt Moff Gideon das Kind

In „Die Vertreibung“, Folge 4 von „The Mandalorian“ Staffel 2, müssen Mando (Pedro Pascal) und das Kind alias Baby Yoda ihre Reise unterbrechen. Denn die Silver Crest ist noch immer zu beschädigt, um sicher bis nach Calodan zu Ahsoka Tano (Rosario Dawson) zu fliegen. Eine schnelle Reparatur muss her, weswegen das Duo einen Stopp bei ihren Freunden Greef Karga (Carl Weathers) und Cara Dune (Gina Carano) einlegt.

„The Mandalorian“ ist nur bei Disney+ verfügbar. Hier könnt ihr euch das Abo sichern.

Hier erwartet Mando bereits sein nächstes Abenteuer. Gemeinsam mit seinen Freunden soll er eine imperiale Basis stürmen, um Nevarro zu schützen. Was sie dort erwartet ist jedoch viel mehr als nur ein paar Waffen und Sturmtruppler. Endlich erfahren Zuschauer*innen warum das grüne Wesen für Moff Gideon (Giancarlo Esposito) so wichtig ist. Der imperiale Anführer plant anscheinend Mithilfe einer Blutprobe des Kindes machtsensitive Klone herzustellen.

So richtig lässt sich leider nicht erkennen, mit welchen Wesen in dem Labor getestet wird. Der Kopfform nach zu urteilen könnte sich Snoke hinter einem der Gläser befinden. Steckt hier vielleicht die Verbindung von „The Mandalorian“ zur letzten „Star Wars“-Trilogie? Oder versucht Moff Gideon hier etwa einen Klon von Palpatine (Ian McDiarmid) zu erschaffen? Es wird sich zeigen. Zum Ende der Folge ist jedoch eines klar, der imperiale Anführer und Din Djarin alias Mandalorian werden sich schon bald erneut begegnen.

Diese Baby Yodas gelangen auch ohne gefährliche Reise durch das Outer Rim in eure Hände: 

Pop! Vinyl Star Wars The Mandalorian - Baby Yoda Pop! Vinyl Figur

Pop! Vinyl Star Wars The Mandalorian - Baby Yoda Pop! Vinyl Figur

Das steckt hinter Moff Gideons Armee

Mit Hilfe des Peilsenders, den Gideon in der Razor Crest hat installieren lassen, wird er die beiden spätestens an ihrem nächsten Ziel einholen. Wie die letzte Szene der neuen Folge zeigt, kommt er vorbereitet. Eine Armee von Trupplern steht ihm zum Kampf bereit. Ob es sich hierbei um Dark Trooper oder Shadow Trooper handelt, bleibt noch abzuwarten.

Die Dark Trooper wurden ursprünglich erschaffen, um den perfekten Soldaten herzustellen (via Fandom). Sie werden in vier Phasen unterteilt, wobei die ersten beiden Phasen nicht von großer Bedeutung sind, da die Prototypen über wenig Waffen verfügen. Phase zwei hingegen ist mit einer Plasmakanone und Raktenwerfern ausgestattet. Dank der fast unzerstörbaren Rüstung können sie sogar der Klinge eines Lichtschwerts standhalten. Genau wieder Mandalorianer besitzen die Dark Trooper der zweiten Phase ein Jetpack. Phase drei der Droidengruppe ist noch stärker als die zweite und besitzt doppelt so viele Raketenwerfer.

Die Shadow Trooper können sich dank ihrer Tarnrüstung unter jedem Volk verstecken. Ihre Rüstung ermöglicht es ihnen, nicht nur Äußerlichkeiten, sondern auch die eigene Sprache zu verändern (via Jedipedia). Da sie hauptsächlich in kleinen Gruppen agieren, kann man davon ausgehen, dass sie nicht Teil von Moff Gideons Armee werden.

„The Mandalorian“ Staffel 2: Ahsoka-Premiere in Folge 5?

Zum Ende von Kapitel 11 „Die Thronerbin“ verrät Bo-Katan dem Mandalorianer, dass Ahsoka Tano (Rosario Dawson) sich in Calodan befindet, eine Stadt auf dem Waldplaneten Corvus. Nachdem die Razor Crest endlich repariert ist, dürfte nichts mehr zwischen dem Mandalorianer und seinem Ziel stehen. Man darf also hoffen, dass Ahsoka in Folge 5 auftaucht. Somit könnte Fans auch der langersehnte epische Lichtschwertkampf bevorstehen.

Bevor man nach vorne blickt, sollte man zuerst Staffel 1 Revue passieren lassen:

Höchstwahrscheinlich wird Moff Gideon Mando bis nach Calodan folgen, um sich mit Hilfe seiner Armee das Kind unter den Nagel zu reißen. Während sich Mando durch die Armee kämpft, wird sich Ahsoka vielleicht dem Imperator persönlich stellen. Ob der große „Lichtschwert gegen Dunkelschwert“-Kampf noch vor dem Staffelfinale auf Fans wartet, bleibt abzuwarten. Es wäre jedenfalls wünschenswert.

„The Mandalorian“ Staffel 2: Wie steht es um Boba Fett?

Nach seinem ersten Auftritt am Ende von Kapitel 1 hatten Fans gehofft, dass Boba Fett (Temuera Morrison) vielleicht schon in der zweiten Folge auf den Mandalorianer trifft. Der Wunsch ging leider nicht in Erfüllung. Abgesehen von seinem kurzen Auftritt, scheint sich der Fanliebling weiterhin zu verstecken. Wir hoffen jedoch weiterhin auf ein Treffen zwischen Mando und Boba. Schließlich ist der Titelheld noch immer im Besitz von Boba Fetts mandalorianischer Rüstung.

„The Mandalorian“ Staffel 2: Was kommt noch auf uns zu?

Bislang hat die neue Staffel bereits die beiden Fanfavoriten Boba Fett und Bo-Katan gezeigt. Außerdem wurde endlich geklärt, wer sich hinter der Unbekannten (Sasha Banks alias Mercedes Varnado) verbirgt. Ihr Name ist Koska Reeves, sie ist eine Mandalorianerin und Mitglied der Nachteulen.

Das sind jedoch nicht alle Neuheiten, die Fans in Staffel 2 noch erwarten dürfen. Ahsoka Tano (Rosario Dawson) ist noch immer nicht aufgetreten und Moff Gideon wird nicht ruhen, bis das Kind in seinem Besitz ist. Es bleibt spannend.

Wir verraten euch, wer hinter den Figuren der Serie steckt:

Bilderstrecke starten(18 Bilder)
„The Mandalorian“: Das sind die Stars der „Star Wars“-Serie von Disney+

„The Mandalorian“ Staffel 2: Streamingstart und Uhrzeit

Der noch junge Streamingdienst Disney+ brilliert vor allem durch seine „Star Wars“-Serie „The Mandalorian“. Seit dem 30. Oktober 2020 gibt es endlich neue Folgen der ersten Live-Action-Serie des beliebten Franchise. Um die Spannung zu halten, werden die Episoden im wöchentlichen Rhythmus veröffentlicht. Wer die neue Staffel an einem Tag bingen möchte, muss sich noch gedulden. Das Finale – und somit alle Kapitel der neuen Staffel – ist ab dem 18. Dezember 2020 online.

  • Folge 1 (Kapitel 9) – 30. Oktober auf Disney+
  • Folge 2 (Kapitel 10) – 6. November auf Disney+
  • Folge 3 (Kapitel 11) – 13. November auf Disney+
  • Folge 4 (Kapitel 12) – 20. November auf Disney+
  • Folge 5 (Kapitel 13) – 27. November auf Disney+ circa 9 Uhr morgens
  • Folge 6 (Kapitel 14) – 4. Dezember auf Disney+
  • Folge 7 (Kapitel 15) – 11. Dezember auf Disney+
  • Folge 8 (Kapitel 16 – Finale) – 18. Dezember auf Disney+

Ihr wisst so gut wie alles über die Disney+-Serie? Dann beweist es in unserem Quiz:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare