„The Mandalorian“: Wilde Feuergefechte im neuen Trailer zur „Star Wars“-Serie

Hy Quan Quach |

Disneys Geheimwaffe für den Start des hauseigenen Streamingdienstes Disney+ ist ohne Zweifel die heiß erwartete „Star Wars“-Serie „The Mandalorian“. Und der neue Trailer demonstriert eindeutig, warum.

„Star Wars“-Fans warten bereits sehnsüchtig auf den 18. Dezember. Dann läuft hierzulande mit „Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers“ der letzte Teil der neuen Trilogie an. Die Geschichte um Rey und Kylo Ren wird darin ihren Abschluss finden.

Doch zumindest in den USA, Kanada und in den Niederlanden ist davor noch der 12. November dick im Kalender markiert. Denn dann startet Disneys ambitionierter Streamingdienst Disney+. Und mit „The Mandalorian“ steht auch gleich von Beginn an eine exklusive Serie im „Star Wars“-Universum zur Verfügung, die sich den ersten Details nach nicht vor den großen Leinwandproduktionen zu verstecken braucht. Das zeigt sich ganz besonders im just veröffentlichten neuen Trailer.

In „The Mandalorian“ spielt Pedro Pascal („Narcos“) einen bislang noch namenlosen Mandalorianer, der als einsamer Revolverheld und Kopfgeldjäger durch die Galaxie streift – immer auf der Suche nach dem nächsten Auftrag. Zeitlich spielt die Handlung der rund 100 Millionen US-Dollar teuren Serie zwischen „Die Rückkehr der Jedi-Ritter“ und „Das Erwachen der Macht“, also kurz nach oder noch während des Falls des Imperiums. Carl Weathers („Action Jackson“) heuert den Mandalorianer als Greef Carga, Anführer einer Kopfgeldjäger-Gilde, für einen ganz speziellen Auftrag an. Unterstützung hat der wortkarge Titelheld ebenfalls in Form von Cara Dune, einem ehemaligen Shock Trooper, die sich schwertut, sich wieder in die Gesellschaft einzuordnen. Gespielt wird sie von Gina Carano („Haywire“).

Weiter spielen Giancarlo Esposito („Breaking Bad“), Nick Nolte („Nur 48 Stunden“) und Werner Herzog („Jack Reacher“) mit.

Starten wird „The Mandalorian“ ab dem 12. November über Disney+. In Deutschland wird man sich dagegen noch eine Weile und eventuell bis Anfang 2020 gedulden müssen.

Was die weit, weit entfernte Galaxis noch für euch in Zukunft bereithält, verraten wir euch hier:

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Neue „Star Wars“-Filme und „Star Wars“-Serien ab 2019

 

Die düstere Stimmung erinnert an „Rogue One“

Was bereits im Teaser-Trailer auffiel und nun im neuen Trailer besonders ins Auge sticht, ist die düstere Stimmung. Diese ähnelt durchaus der in „Rogue One: A Star Wars Story“. Das könnte durchaus gewollt sein, denn die Serie hat im Gegensatz zu den Kinofilmen nicht den Anspruch, Familienunterhaltung darzustellen. Und genauso wie bei „Rogue One“ spielt die Handlung von „The Mandalorian“ zeitlich während eines großen Umbruchs.

Als Produzent und Autor zeichnet hierbei Jon Favreau („Iron Man“) verantwortlich. Und für ihn war klar, dass die Serie den Kinofilmen in nichts nachstehen durfte: „Nun, als erstes muss man das Ganze so behandeln, als würde man einen Film für die große Leinwand produzieren. Egal, ob man ‚The Mandalorian‘ nun über den Fernseher schaut oder auf der Leinwand, es sollte sich genauso nach ‚Star Wars‘ anfühlen wie bei den Filmen.“

Und das tut es definitiv, wie man am Trailer sehen kann. Die Hoffnung ist also die, dass sich Disney bei den Serien für den eigenen Streamingdienst mehr aus der Komfortzone herauswagt. Denn es gibt noch so viele Ecken und Geheimnisse im „Star Wars“-Universum jenseits der Skywalkers zu erforschen und zu entdecken.

Seid ihr „Star Wars“-Experten? Testet euch:

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Serien-News
  4. The Mandalorian
  5. „The Mandalorian“: Wilde Feuergefechte im neuen Trailer zur „Star Wars“-Serie