Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. The Mandalorian
  4. News
  5. „The Mandalorian“-Star möchte legendäres „Star Wars“-Trio zurückholen

„The Mandalorian“-Star möchte legendäres „Star Wars“-Trio zurückholen

„The Mandalorian“-Star möchte legendäres „Star Wars“-Trio zurückholen
© Disney / IMAGO / Mary Evans

Das bringt der Serienherbst auf Disney+

„Ich flippe aus, wenn ich nur daran denke“, äußerte „The Mandalorian“-Star Ming-Na Wen exklusiv im Interview mit kino.de.

Poster The Mandalorian Staffel 1

Streaming bei:

Poster The Mandalorian Staffel 2

Streaming bei:

– Achtung! Es folgen Spoiler für „Star Wars: The Bad Batch“ Folge 9 –

„Star Wars“-Fans kommen an Disney+ nicht vorbei. Nachdem der Streamingdienst hierzulande seit März 2020 verfügbar ist, feierte die erste „Stars Wars“-Live-Action-Serie „The Mandalorian“ große Erfolge. Mehrere Ableger sind bereits in Produktion, darunter die neue Serie „The Book of Boba Fett“ in dem man neben Titelheld Boba Fett auch Kopfgeldjägerin Fennec Shand, dargestellt von Ming-Na Wen, erneut wiedersehen wird.

Die ganze Welt von „Star Wars“ seht ihr bei Disney+: Beim Jahresabo spart ihr Geld!

Bevor Fennec erneut in ihrer Rüstung für die neue „Star Wars“-Serie zu sehen ist, erfahren Zuschauer*innen in der animierten Serie Star Wars: The Bad Batch mehr über ihre jungen Jahre. Knapp 30 Jahre vor den Ereignissen aus „The Mandalorian“ ist Fennec Shand, kurz nach der Order 66, als Kopfgeldjägerin aktiv gewesen und kreuzt dabei nicht nur die Wege der Kloneinheit 99.

Fennec Shand sieht man aktuell in der ersten Staffel „Star Wars: The Batch Batch“:

In ihrem zweiten Gastauftritt in „Bad Batch“ Staffel 1, Folge 9 „Entgangene Beute“ kommt es zum Kampf zwischen Fennec Shand und dem ikonischen „Star Wars: The Clone Wars“-Kopfgeldjäger Cad Bane. Anlässlich ihres Gastspiels in der animierten Serie traf kino.de Ming-Na Wen zur Fragerunde, in der die Darstellerin einen eindeutigen Wunsch an einen der „Star Wars“-Macher äußert.

Kino.de: „In der jüngsten Folge „Bad Batch“ traf Fennec Shand auf Cad Bane. Mit welchen Kopfgeldjägern soll sich ihrer Meinung nach Fennec Shand außerdem treffen?“

Ming-Na Wen: (Lachend) „Einfach mit allen! Sie will die Beste von allen sein! Cad Bane ist so ein cooler Charakter – allein sein Aussehen. Ich will, dass sie all diese fantastischen Charaktere zurückholen – mal sehen was passiert. Es ist toll, dass sie in „Bad Batch“ in der Zeit zurückgehen. Menschen, die vielleicht tot sind, können so zurückkehren. Könntet ihr euch vorstellen, wenn Fennec auf Han (Solo) treffen würde? Ich würde AUSFLIPPEN. Uhhh! Prinzessin Leia! Ich kann es mir nicht vorstellen, wenn ich im gleichen Raum wie das Trio sein könnte! Das fantastische Trio – Luke, Han und Leia. Oh mein Gott. Das wäre so verrückt, dass ich beinah anfange zu heulen. Darüber habe ich noch nie nachgedacht, bevor du diese Frage gestellt hast. Ich würde ausflippen – ich flippe aus, wenn ich nur daran denke. Dave (Filoni), hörst du zu?“

Dave Filoni macht es möglich? So könnte man Luke, Han und Leia wieder vereinen

Ming-Na Wen war sichtlich berührt, beim Gedankenspiel, welche ikonischen „Star Wars“-Figuren ihr Charakter Fennec Shand fortan treffen könnte. Als sie selbst das „legendäre Trio“ Luke Skywalker, Prinzessin Leia und Han Solo anspricht, verstärkt sie ihren Wunsch gegenüber Dave Filoni.

Filoni ist nicht nur Schöpfer von „The Mandalorian“ und „The Book of Boba Fett“, sondern zugleich für die animierten Serien „Star Wars: The Clone Wars“, „The Bad Batch“ und „Rebels“ verantwortlich. Auch die Serie „Ahsoka“, die die ehemalige Jedi nach ihrem Live-Action-Debüt in „The Mandalorian“ begleitet, wird von Filoni entwickelt.

Bereits in der animierten Serie „Rebels“ sah man eine jugendliche Prinzessin Leia auftreten, im Staffelfinale der zweiten Staffel „The Mandalorian“ sah man, wie Luke Skywalker Grogu mit sich nahm. Zwar ist Fennec Shand in besagter Szene im gleichen Raum wie Luke Skywalker, am Set wurde über die wahre Identität des Jedi jedoch Stillschweigen bewahrt, sodass sogar Ming-Na bis zur Ausstrahlung nicht wusste, wen ihr Charakter traf.

Auch Ming-Na Wen ziert einen dieser kuriosen Fakten zu „The Mandalorian“ im Video:

So schön der Gedanke auch ist: Vermutlich wird es in der Animationsserie „The Bad Batch“ nicht zur Wiedervereinigung zwischen Luke, Leia und Han kommen. Die Serie beginnt unmittelbar an den Ereignissen von „Episode 3: Die Rache der Sith“ als Luke und Leia gerade einmal im Säuglingsalter waren.

Anders sieht es da bei der Live-Action-Serie „The Book of Boba Fett“ aus, die sich nicht nur mit der Vergangenheit des Kopfgeldjägers beschäftigt. Boba Fett traf das fantastische Trio Luke, Leia und Han in der alten Trilogie. Womöglich bietet uns Schöpfer Dave Filoni sowohl Einblicke wie Boba Fett zum gefürchteten Kopfgeldjäger wurde, sondern Zuschauer*innen dürfen daran teilhaben wie Fennec Shand vielleicht sogar Schmuggler Han Solo begegnet.

Die Zukunft wird es zeigen: „The Book of Boba Fett“ soll noch Ende des Jahres 2021 auf Disney+ starten, Staffel 3 von „The Mandalorian“ erst 2022. Aktuell seht ihr immer freitags eine neue Folge der animierten Serie „Star Wars: The Bad Batch“ auf Disney+, in der die junge Fennec Shand für Highlights sorgt.

Wie gut ihr in der ersten Staffel von „The Mandalorian“ aufgepasst habt, erfahrt ihr im Quiz:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.