Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. The Mandalorian
  4. News
  5. Nach „Star Wars“-Chaos: Obi-Wan-Serie soll deutlich früher als gedacht losgehen

Nach „Star Wars“-Chaos: Obi-Wan-Serie soll deutlich früher als gedacht losgehen

Author: Nino BozzellaNino Bozzella |

© 20th Century Studios / Disney

Mit der Obi-Wan-Serie ging es drunter und drüber, doch nun können sich „Star Wars“-Fans freuen. Anscheinend sollen die Dreharbeiten zeitnah beginnen.

Schon vor einer gewissen Weile wurde die „Obi Wan“-Serie für Disney+ angekündigt. Fans waren begeistert, doch zwischenzeitlich gab es angeblich Differenzen innerhalb der Produktion. Durch das Coronavirus hat sich die Situation nochmals verschärft, weshalb die Dreharbeiten erst nächstes Jahr losgehen sollten. Laut eines Berichts von Making Star Wars wird der Plan über Bord jedoch anscheinend geworfen. Demnach sollen die Dreharbeiten schon im September dieses Jahres beginnen. Allerdings gibt es derzeit noch keine offizielle Bestätigung von Disney, weshalb die Neuigkeit mit Vorsicht zu genießen ist, allerdings hat sich Making Star Wars durchaus einen zuverlässigen Ruf erarbeitet.

Für „Star Wars“-Fans ist Disney+ ein Muss! Hier könnt ihr euch eine Mitgliedschaft holen

Trotzdem heißt es, dass die Produktion sogar in den USA fortgesetzt wird und zwar in einem südlichen Teil von Kalifornien. Bei dem Drehort handelt es sich um einen Betriebshof für Züge, den Disney und Lucasfilm schon mal für „The Mandalorian“ genutzt haben. Dort entstanden auch die Aufnahmen für Tatooine und laut Making Star Wars soll der Wüstenplanet damit erneut in der „Obi-Wan“-Serie erscheinen.

Viele bekannte Stars aus „Star Wars“ haben wir nie zu Gesicht bekommen. Hier seht ihr, wer hinter den Verkleidungen steckt:

Weitere gute Nachrichten für die Obi-Wan-Serie

Neben der erfreulichen Neuigkeit über die mögliche Fortsetzung der Dreharbeiten kommt noch eine weitere Überraschung dazu. Sobald sämtliche Aufnahmen für den Außenbereich gemacht wurden, soll die Haupt-Produktion in England wieder starten. Ob das aber wirklich der Fall ist, wurde ebenfalls noch nicht von offizieller Hand bestätigt. Außerdem könnte immer noch der Coronavirus die Dreharbeiten erneut verlängern oder gar auf das nächste Jahr verschieben.

Nichtsdestotrotz dürfen Fans optimistisch in die Zukunft blicken. Schauspieler Ewan McGregor kehrt wieder als Obi-Wan zurück, was viele Fans freuen wird. Der „Star Wars“-Star hat kürzlich erst ein Interview gegeben (via Comicbook) und sprach über das Drehbuch der Serie, das ihn völlig begeisterte. Zudem hat der Schauspieler deutlich zu verstehen gegeben, dass all die Gerüchte der kreativen Differenzen innerhalb des Teams nicht stimmen würden. Man hätte wohl einfach mehr Zeit benötigt, um der Serie gerecht zu werden.

Früher oder später werden wir zwangsläufig erfahren, ob die Dreharbeiten zur Obi Wan-Serie wirklich noch dieses Jahr fortgesetzt werden. Solange die Show in der Entwicklung ist, können „Star Wars“-Fans sich zumindest „The Mandalorian“ auf Disney+ anschauen. Die zweite Staffel erscheint im Oktober und wird uns hoffentlich erneut beeindrucken.

Wie gut ihr euch mit „Star Wars“ auskennt, könnt ihr hier unter Beweis stellen:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare