Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. The Mandalorian
  4. News
  5. Nach peinlichem „The Mandalorian“-Fehler: Szene wurde jetzt verändert

Nach peinlichem „The Mandalorian“-Fehler: Szene wurde jetzt verändert

Author: Mira WinthagenMira Winthagen |

© Disney

In Kapitel 12 von „The Mandalorian“ gab es einen peinlichen Produktionsfehler zu entdecken. Dieser wurde jetzt nachträglich in der Szene korrigiert.

– Achtung! Es folgen Spoiler zu „The Mandalorian“ Staffel 2, Folge 4 –

In Folge 4 von Staffel 2 von „The Mandalorian mit dem Titel „Die Vertreibung“ sollte Mando (Pedro Pascal) eigentlich eine Pause machen, um sein Schiff zu reparieren. Doch das nächste Abenteuer stand bereits vor der Tür: Die Stürmung einer imperialen Basis. Genau bei dieser Szene ist den Macher*innen von „The Mandalorian“ ein Fehler unterlaufen, der allerdings mittlerweile korrigiert wurde.

Verpasst nicht die besten Schnäppchen vom Black Friday

Hin und wieder passiert es in großen Produktionen, dass in einer Einstellung eine Person oder ein Gegenstand zu sehen ist, die beziehungsweise der nicht dahingehört. Während die imperiale Basis von Mando, Greef Karga (Carl Weathers) und Cara Dune (Gina Carano) gestürmt wird, war im Hintergrund der Szene, in der sie das Labor entdecken, ein Crewmitglied in Jeans und T-Shirt sichtbar:

Den meisten Zuschauer*innen dürfte der Patzer der Macher*innen gar nicht aufgefallen sein. Schließlich ist der Mann nur für wenige Momente zu sehen und im Vordergrund geht es ordentlich zur Sache. Diejenigen, die den Fehler aber bemerkt haben, wurden sicherlich aus dem Geschehen gerissen.

Die zweite Staffel von „The Mandalorian“ könnt ihr nur bei Disney+ streamen

Doch Disney hat auf die Reaktionen der Zuschauer*innen reagiert und das Crewmitglied nachträglich aus der Szene entfernt. So sieht die Szene nun ohne den ungebetenen Gast aus:

Alle weiteren wichtigen Infos zur zweiten Staffel gibt es hier:

Auch bei „Game of Thrones“ hatten sich Fehler eingeschlichen

Ähnliche Fehler, die den Spott des Internets auf sich gezogen haben, gab es auch in der achten Staffel von „Game of Thrones“. Während eines Festbanketts wurde von findigen Zuschauer*innen auf einem Tisch ein starbucksähnlicher Kaffeebecher entdeckt, der ebenfalls nach der Ausstrahlung der Folge digital entfernt wurde. Im Finale der Serie tauchten dann auch noch mehrere Plastikflaschen auf, die vor Drehbeginn wohl nicht weggeräumt wurden. Auch wenn Produktionsfehler immer mal wieder passieren können, bleibt zu hoffen, dass sie bei „The Mandalorian“ eine Ausnahme bleiben.

Jetzt, wo das Crewmitglied digital entfernt wurde, gibt es keine Ablenkungen mehr von den spannenden Entwicklungen in Folge 4. Denn endlich wurde bekannt, warum es Moff Gideon (Giancarlo Esposito) auf das Kind alias Baby Yoda abgesehen hat. Außerdem ist es wahrscheinlich, dass Fans in der fünften Folge endlich Ahsoka Tano (Rosario Dawson) zu Gesicht bekommen werden. Insgesamt nimmt Staffel 2 von „The Mandalorian“ gerade so richtig Fahrt auf.

Findet im großen „The Mandalorian“-Quiz heraus, wie gut ihr euch mit der Serie auskennt:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories