Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. The Mandalorian
  4. News
  5. Kehrt dieser „The Mandalorian“-Fanliebling überhaupt zurück? Star ist sich noch unsicher

Kehrt dieser „The Mandalorian“-Fanliebling überhaupt zurück? Star ist sich noch unsicher

Author: Mira WinthagenMira Winthagen |

© Disney

Wie es mit „The Mandalorian“ weitergeht, erfahren wir erst Ende 2021. Selbst ein Star der „Star Wars“-Serie weiß noch nicht, ob sie in Staffel 3 mitspielt.

The Mandalorian“ Staffel 3 soll schon an Weihnachten 2021 bei Disney+ erscheinen, obwohl die Dreharbeiten erst im April beginnen sollen. Mit welchen Figuren es ein Wiedersehen geben wird, muss sich noch zeigen. Die zweite Staffel der „Star Wars“-Serie begeisterte Fans nicht nur mit dem Auftritt einer beliebten Figur, sondern etablierte auch weniger bekannte Figuren in dem Universum. Als neuer Fanliebling entpuppte sich Bo-Katan Kryze, die von Katee Sackhoff gespielt wird.

Was euch in Staffel 3 erwartet, erfahrt ihr im Video:

Nach dem bleibenden Eindruck, den die Mandalorianerin hinterlassen hat, ist es kaum vorstellbar, dass die Serie ohne sie weitergehen wird. Doch wie Sackhoff in einem Interview mit ComicBook.com verraten hat, weiß sie selbst noch nicht, ob und wie die Figur zurückkehren wird:

„Nein, ich habe keine Ahnung. Das Einzige, was ich weiß, ist, dass es eins der besten und schlimmsten Dinge, die [Dave] Filoni (Autor von „The Mandalorian“, Anm. d. Red.) getan hat, war, mir seine Telefonnummer zu geben. Denn eins der Dinge, die ich gerne mit ihm mache ist, dass wir über Bo im Allgemeinen reden. Ich würde gerne wissen, wie sie da gelandet ist, wo sie jetzt ist […] Und ich liebe es mit ihm über die fehlenden Teile zu sprechen, wo sie jetzt ist… Also, ich weiß das ganze Zeug, aber ich habe keine Ahnung, was passiert ist.“

„The Mandalorian“ könnt ihr nur bei Disney+ sehen: Sichert euch jetzt ein Abo

Katee Sackhoff könnte sich ein Spin-off zu Bo-Katan vorstellen

Bo-Katan war einigen „Star Wars“-Fans bereits aus der Animationsserie „Star Wars: The Clone Wars“ bekannt. Im englischen Original der Serie wurde Bo-Katan sogar von Sackhoff gesprochen. Der Sprung auf die Live-Action-Bildschirme entsprach den Wünschen vieler Fans. Auch für Sackhoff selbst ist mit ihrer Rolle als Bo-Katan in „The Mandalorian“ ein Traum wahr geworden.

Im Verlauf des Gesprächs gibt die Schauspielerin zu, dass sie sich vorstellen könnte, in einem eigenen Spin-off-Projekt mitzuspielen. Gleichzeitig ist sie sehr zufrieden damit, wie ihre Figur in das Universum passt und „es wäre selbstsüchtig von mir, noch mehr zu wollen.“ Es gibt bereits einige Figuren, die eigene Solo-Serien erhalten werden, unter anderem Boba Fett („The Book of Boba Fett“) und Ahsoka Tano. Insofern wäre ein Bo-Katan-Spin-off nicht gänzlich aus der Luft gegriffen.

Das Potenzial für weitere Auftritte von Bo-Katan in „The Mandalorian“ ist auf jeden Fall vorhanden. Schließlich ist Din Djarin (Pedro Pascal) im Besitz des legendären Dunkelschwerts, das einst ihr gehörte. Zwar erklärt sie am Ende der zweiten Staffel, dass sie Din nicht bekämpfen will, aber gleichzeitig weigert sie sich, das Schwert von ihm anzunehmen. Eine erneute Konfrontation scheint unausweichlich. Auch wenn Katee Sackhoff noch nicht weiß, wie es mit ihrer Figur weitergeht, haben Showrunner Jon Favreau und Dave Filoni bestimmt einen Plan für die Mandalorianerin.

Habt ihr in „The Mandalorian“ aufgepasst? Dann testet eurer Wissen im Quiz:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories