Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. The Falcon and the Winter Soldier
  4. News
  5. Beerdigung für einen Avenger? „The Falcon and the Winter Soldier“-Trailer weckt bösen Verdacht

Beerdigung für einen Avenger? „The Falcon and the Winter Soldier“-Trailer weckt bösen Verdacht

Author: Andreas EngelhardtAndreas Engelhardt |

© Disney

Der Super-Bowl-Trailer von „The Falcon and the Winter Soldier“ glänzt mit Humor und Action – doch mittendrin versteckt sich vielleicht die Beerdigung für Steve Rogers.

Nach der langen Pause begeistert aktuell „WandaVision“ Woche um Woche die Fans des Marvel Cinematic Universe (MCU). Danach ist zum Glück nicht erneut ein langer Geduldsfaden gefragt, denn The Falcon and the Winter Soldier startet quasi direkt im Anschluss. Die Serie geht bei Disney+ der Frage nach, wer Steve Rogers (Chris Evans) als Captain America beerben wird – und das vielleicht buchstäblich.

Disney+ wird am 23. Februar 2021 teurer: Sichert euch vorher das günstige Jahresabo und spart 20 %

Denn neben viel Humor zwischen Falcon (Anthony Mackie) und dem Winter Soldier (Sebastian Stan) sowie reichlich Action wecken einige Eindrücke aus dem Super-Bowl-Trailer einen traurigen Verdacht: Sehen wir hier schon die Beerdigung von Steve Rogers?

Vor allem eine Szene sorgt für Aufsehen: Zu sehen ist darin Sam Wilson alias Falcon, der ein enorm großes Poster von Steve Rogers in dessen Captain-America-Kostüm ansieht und danach den Kopf senkt, um auf dessen Schild zu blicken. Sam trägt zudem einen feinen Anzug, was nicht gerade zu seiner Standard-Garderobe bei seinen bisherigen MCU-Auftritten gehörte.

Wird Steve Rogers Beerdigung nur vorgetäuscht?

All das weckt den Verdacht, Sam wohne einer Zeremonie zu Ehren von Steve Rogers bei. Der könnte sich natürlich nur in den Ruhestand verabschieden, doch angesichts seines enorm hohen Alters am Ende von „Avengers: Endgame“ besteht durchaus die Möglichkeit, dass Rogers verstorben ist.

Wobei „The Falcon and the Winter Soldier“ auch eine Beerdigung für den alten Captain America zeigen könnte, ohne dass dieser im MCU wirklich das Zeitliche gesegnet hat. In „Avengers: Endgame“ verabschiedete sich Rogers bekanntlich in die 40er-Jahre, um mit Peggy Carter (Hayley Atwell) ein glückliches Leben zu führen. Der alte Steve kehrte anschließend ins Jahr 2023 zurück und überreichte Sam seinen Schild.

Offen ist, was die Öffentlichkeit über all das erfährt. Eventuell erscheint es allen Beteiligten, das Beste zu sein, einfach zu behaupten, dass Captain America im Kampf gegen Thanos (Josh Brolin) sein Leben ließ. Der alte Steve Rogers könnte somit in seine Zeitlinie zurückgekehrt sein oder eben noch im MCU leben. Erst kürzlich gab es Gerüchte, dass Chris Evans noch einmal in seiner berühmtesten Rolle zurückkehren könnte, wobei unklar ist, ob er dann lediglich den gealterten Rogers spielen würde. Als Mentor für Sam Wilson wäre er allemal eine wichtige Stütze.

Bis wir erste Antworten erhalten, müssen wir zum Glück nicht mehr lange warten: „The Falcon and the Winter Soldier“ startet am 19. März 2021 auf Disney+. Legt euch zur Sicherheit schon mal Taschentücher bereit…

Diese MCU-Figuren sind bereits gestorben. Doch wie? Ob ihr euch noch an ihre Tode erinnert, erfahrt ihr im Quiz:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories