„The End of the F***ing World“: Staffel 2 ab sofort auf Netflix

Author: Sebastian WernerSebastian Werner |

Die britische Dramedy-Serie „The End of the F***ing World“ hat acht neue Folgen spendiert bekommen. Darin wird endlich das Schicksal von James enthüllt. (Keine Spoiler!)

Seit dem 5. November 2019 steht die zweite Staffel des Überraschungshits „The End of the F***ing World“ bei Netflix Deutschland im Stream bereit. Die Drehbücher stammen erneut von Autorin Charlie Covell, die schon die Skripts für Staffel 1 verfasst hatte. Fans können also auf gleichbleibende Qualität der Serie hoffen, auch wenn nun eine Vorlage fehlt.

Die erste Staffel basierte auf dem Comicbuch „ von Charles S. Forsman, in dem James am Schluss bei seiner Flucht am Strand erschossen wird. Die große Frage ist natürlich, ob er in Staffel 2 noch am Leben ist oder ob er in der Serie ebenfalls gestorben ist. Der Trailer blieb bei dieser Frage bewusst vage, zeigt aber eine ziemlich unglückliche Alyssa, was nichts Gutes erahnen lässt.

Staffel 2 startet nach einem Zeitsprung

Gegen James‘ Überleben spricht ebenfalls die Tatsache, dass sich Alyssa oft an James zurückerinnert – das vermittelt jedenfalls der Trailer. Zudem verrät die offizielle Handlungsbeschreibung, dass die Ereignisse der ersten Staffel schon längere Zeit zurückliegen: „Zwei Jahre nach James‘ und Alyssas haarsträubendem Roadtrip schwört eine aus dem Gefängnis entlasse Frau Rache für den Mann, den die beiden umgebracht haben“.

Warum dieser lange Zeitraum von zwei Jahren? Kam die damals noch minderjährige Alyssa (Jessica Barden) eventuell ins Jugendgefängnis und ist nun entlassen worden? Mittlerweile arbeitet sie als Kellnerin in einem abgelegenen Hotel und hat dort vielleicht einen neuen Partner gefunden. Irgendjemanden scheint sie ja zu heiraten. Enttäuschend wäre James‘ Tod für die Fans schon, schließlich lebte die erste Staffel von dem außergewöhnlichen Duo James und Alyssa.

Bei der Frau, die Rache schwört, handelt es sich um den Neuzugang Bonnie, gespielt von Naomi Ackie. Sie wird im Trailer mit einem Revolver und einem Bild von Alyssa gezeigt. Der von den Teenagern getötete Mann war Dr. Clive Koch (Jonathan Aris), ein gefährlicher Serienkiller, in dessen Haus die beiden in Staffel 1 eingebrochen waren. Noch ist völlig unklar, welche Verbindung Bonnie zu dem Mann haben könnte. Die Antworten auf alle Frage erhaltet ihr ab sofort bei Netflix.

Würde dich James in „The End of the F***ing World“ umbringen oder sich in dich verlieben?

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Serien-News
  4. The End of the F***ing World
  5. „The End of the F***ing World“: Staffel 2 ab sofort auf Netflix