1. Kino.de
  2. Serien
  3. The Crown
  4. News
  5. „The Crown“ Staffel 4: Wann und wie geht es weiter?

„The Crown“ Staffel 4: Wann und wie geht es weiter?

Author: Sebastian WernerSebastian Werner |

© Netflix/Des Willie

Obwohl die dritte Staffel erst am 17. November 2019 auf Netflix gestartet ist, sind die Arbeiten an „The Crown“ Staffel 4 schon in vollem Gange. Wir haben die ersten Infos zu Handlung und Cast.

Starttermin schon 2020

Gute Nachrichten für alle Fans des Netflix-Hits „The Crown“: Nach der viel zu langen Pause zwischen Staffel 2 und Staffel 3 geht es mit der 4. Staffel nun deutlich zügiger voran. Die Dreharbeiten haben bereits im August 2019 begonnen und werden im Februar 2020 beendet sein. Der Releasetermin für die neuen Folgen steht zwar noch nicht fest, ein Start Ende 2020 ist aber derzeit sehr wahrscheinlich.

Dass die nächste Staffel so schnell produziert werden kann, liegt vor allem daran, dass die Besetzung der Figuren gleich bleibt. Erst mit Staffel 5 müssen wir uns dann wieder von Olivia Colman, Helena Bonham Carter und Co. verabschieden und uns auf eine längere Pause einstellen. Eine sechste Staffel ist ebenfalls schon angedacht.

Hier findet ihr weitere gute historische Serien auf Netflix:

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Die 9 besten historischen Serien auf Netflix: Vom Mittelalter bis in die 70er Jahre

Der erste Auftritt von Lady Di

Die Handlung der vierten Staffel beginnt im Sommer 1977 und wird höchstwahrscheinlich den Zeitraum bis 1986 abdecken. Da Prinz Charles die junge Diana Spencer im November 1977 kennenlernte, wird es in der Serie nun endlich zum langerwarteten Auftritt von Lady Diana kommen, gespielt von der britischen Schauspielerin Emma Corrin („Grantchester“). Diese fühlt sich äußerst geehrt, diese Ikone verkörpern zu dürfen und ein Teil der Darsteller-Familie werden zu können.

Im Zuge dessen wird auch Josh O’Connor als Prinz Charles eine größere Rolle in der vierten Staffel spielen. Charles und Diana haben 1981 geheiratet und zwei Kinder (William und Harry) bekommen. Dass Charles bereits kurz nach der Hochzeit Kontakt zu seiner langjährigen Geliebten Camilla Parker Bowles aufnahm, hat die Ehe von Anfang an schwierig gestaltet. Diese Thematik wird sicher auch in der Serie für Konflikte sorgen.

Neu im Cast ist außerdem Gillian Anderson als Premierministerin Margaret Thatcher. Die gehörte zu den umstrittensten britischen Politikern der Nachkriegszeit und handelte sich bald den Spitznamen „Eiserne Lady“ ein. Wie Anderson in einem Tweet bekannt gab, hat es sie sehr gereizt, eine so komplizierte und kontroverse Figur zu verkörpern. Die Daily Mail berichtete am 25. November außerdem, dass Claire Foy noch einmal in einer Rückblick-Szene zu sehen sein wird. Bilder von den aktuellen Dreharbeiten zeigen die Schauspielerin, wie sie Elizabeths berühmte Rede zu ihrem 21. Geburtstag nachstellt.

Erkennst du das Kostümdrama nur anhand des Kostüms?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare