„The Big Bang Theory“-Fans aufgepasst: Der US-Sender CBS gibt für seine erfolgreiche Sitcom grünes Licht für gleich drei weitere Staffeln. So wird es noch viele weitere Episoden mit den liebenswerten Nerds bis 2017 geben.

BAZINGA! Das US-Network CBS hat seine erfolgreichste Sitcom The Big Bang Theory um gleich drei Staffeln verlängert. So bleiben uns die liebenswerten Nerds Leonard Hofstadter (Johnny Galecki), Sheldon Cooper (Jim Parsons), Howard Joel Wolowitz (Simon Helberg), Rajesh Ramayan Koothrappali (Kunal Nayyar) und natürlich Penny (Kaley Cuoco) noch bis zum Jahr 2017 mit der zehnten Staffel erhalten.

The Big Bang Theory von Chuck Lorre und Steve Molaro feiert weltweit einen großen Erfolg und gehört allein in den USA zu den derzeit meistgesehenen Comedy-Serien in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen da. Aktuell zeigt CBS die siebte Staffeln mit Johnny Galecki als Leonard Hofstadter, Jim Parsons als Sheldon Cooper, Kaley Cuoco als Penny, Simon Helberg als Howard Joel Wolowitz und Kunal Nayyar als Rajesh Ramayan Koothrappali mit durchschnittlich mehr als 18 Millionen Zuschauer pro Episoden, teilweise wurde sogar mehrfach die 20-Millionen-Marke überschritten. In Deutschland läuft derzeit immer montags um 21.15 Uhr die TV-Premiere der sechsten Staffel auf ProSieben.

Diese erfreuliche Nachricht dürften auch den drei weiteren aktuellen CBS-Serien von Chuck Lorre helfen. Demnach stehen die Chancen für eine Verlängerung seiner neuen Sitcom „Mom“ mit Anna Faris und Allison Janney und der Comedy-Serie „Mike & Molly“ mit Melissa McCarthy recht gut. Eine offizielle Bestätigung steht jedoch noch aus.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare