ProSieben setzt am Montagabend bekanntlich auf Penny und ihre Nerds von „The Big Bang Theory“. Das bleibt auch in Zukunft so, die Anzahl der Serien-Episoden wird sich allerdings verringern.

Noch warten wir auf die Ausstrahlung der zweiten Hälfte der finalen Staffel von „The Big Bang Theory“. Dennoch gibt es auch jetzt am Montagabend kein Entkommen vor Sheldon Cooper und Co. Wiederholungen der Nerd-Sitcom pflastern fast den gesamten Abend bei ProSieben. Ab Montag, dem 05. August 2019 wird zumindest eine kleine Änderung in Kraft treten, die für ein wenig Abwechslung sorgt. Dann werden ab 21:15 Uhr zwei statt nur einer Folge der Sitcom „Mom“ ausgestrahlt, bevor um 22:10 Uhr wieder Penny und ihre Nerds auf Sendung gehen. Damit verlängert sich die Pause der Dauerschleife von „The Big Bang Theory“ immerhin um fast eine Stunde, wie Quotenmeter berichtet.

Um 20:15 Uhr laufen weiterhin Wiederholungen mit den beliebten Physikern aus Pasadena. In naher Zukunft wird sich der „Mad Monday“ aber weiter verändern und die Anzahl der montags ausgestrahlten Folgen von „The Big Bang Theory“ wird noch mehr sinken.

Welche möglichen Serien-Ableger von „The Big Bang Theory“ wir uns am Montag wünschen würden, erfahrt ihr hier.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Nach dem Ende von „The Big Bang Theory“: Diese Serien-Ableger wünschen wir uns als Nachfolger

Neuer „Mad Monday“ bietet bald auch Raum für „Die Simpsons“

Während der diesjährigen Screenforce Days wurde bekannt, dass „Die Simpsons“ künftig nicht mehr auf ihren alten Sendeplatz am Dienstagabend zurückkehren werden. Stattdessen werden sie Teil des „Mad Monday“. Neue Folgen der 30. Staffel der „Simpsons“ werden 2020 montags ausgestrahlt. Entsprechend werden dann um 20:15 Uhr keine Wiederholungen von „The Big Bang Theory“ mehr gesendet, sondern neue Episoden aus Springfield. Der „Mad Monday“ wird also bunter und abwechslungsreicher, was viele Comedy-Fans freuen dürfte, zumal alte Folgen von „The Big Bang Theory“ schon so oft wiederholt wurden, dass ihr Inhalt hinreichend bekannt sein dürfte. 

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare