Das auf die Zielgruppe der 18- bis 34-jährigen spezialisierte US-amerikanische TV-Netzwerk „The CW“ macht Nägel mit Köpfen: Bereits frühzeitig wurden die Erfolgs-Serien „Supernatural“, „The Vampire Diaries“ und „Arrow“ um jeweils eine Staffel verlängert.

Das hätte vor mittlerweile über acht Jahren wohl keiner gedacht: Supernatural, das Abenteuer der beiden Brüder Sam (Jared Padalecki) und Dean Winchester (Jensen Ackles), die durch Amerika reisen und dabei allerlei übernatürliche Wesen bekämpfen, zeigt die Qualitäten eines Duracell-Häschens: Die Mystery-Serie läuft und läuft und läuft… und läuft noch mindestens für eine neunte Staffel weiter. Dabei haben Sam und Dean bereits in der fünften Staffel erfolgreich die Apokalypse abgewendet und dabei für den klimakterischen Höhepunkt der Serie gesorgt. Und dennoch tut dies der Popularität der Serie keinen Abbruch. Im Gegenteil: Im Vergleich zum Vorjahr konnte „Supernatural“ sein Zielgruppen-Rating nahezu verdoppeln. Entsprechend kommt es alles andere überraschend, dass „The CW“ die Serie frühzeitig um eine neunte Staffel verlängerte.

Einen nicht unerheblichen Anteil am Quoten-Aufstieg von „Supernatural“ hat natürlich die Verlegung der Serie vom unbeliebten Sendetermin am Freitagabend auf den Mittwoch und die Paarung mit der neuen Superhelden-Serie Arrow. Beide Serien befruchten sich offenbar wunderbar gegenseitig. Entsprechend macht es aus Sicht von „The CW“ auch mehr als Sinn, dass neben „Supernatural“ auch „Arrow“ gleich um eine zweite Staffel verlängert wurde. „Arrow“ handelt vom Playboy und Milliardärs-Zögling Oliver Queen (Stephen Amell), der nach einem Schiffsunglück fünf Jahre auf einer abgeschiedenen Insel überlebt und mit ganz besonderen Fähigkeiten in seine Heimatstadt Starling City zurück gekehrt ist: Maskiert und mit Pfeil und Bogen bewaffnet macht er Jagd auf die Unterwelt um die Verbrechen seines eigenen Vaters zu sühnen. In weiteren Rollen in „Arrow“ sind unter anderem Katie Cassidy (Gossip Girl), Willa Holland (O.C. California), David Ramsey (Dexter) und John Barrowman (Torchwood) zu sehen.

Und dann gibt es auch noch gute Neuigkeiten aus Mystic Falls: Auch The Vampire Diaries wurde frühzeitig um eine weitere Staffel verlängert und geht damit bereits in die fünfte Runde. Damit unterstreicht „The CW“ die Bedeutung des „Vampire Diaries“-Franchise für das eigene Netzwerk. Denn neben der nun erfolgten Verlängerung der Mutter-Serie steht bereits seit einiger Zeit fest, dass „The CW“ die Pilot-Episode eines möglichen Spinoffs mit dem Titel „The Originals“ in Auftrag gegeben hat. Darin wird es Ur-Vampir Klaus (Joseph Morgan) gemeinsam mit seinem Bruder Elijah (Daniel Gillies) nach New Orleans verschlagen. Die Pilot-Episode von „The Originals“ wird in den USA am 25. April als 20. Episode der vierten Staffel von „The Vampire Diaries“ ausgestrahlt.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare