Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Supergirl
  4. News
  5. „Supergirl“ Staffel 5: Deutscher Starttermin und alle Infos

„Supergirl“ Staffel 5: Deutscher Starttermin und alle Infos

Author: Helena CeredovHelena Ceredov |

Die fünfte Staffel von „Supergirl“ ist bereits anfang 2020 im Pay-TV auf ProSiebenFun gestartet. Wann erfolgt die Free-TV-Premiere auf sixx?

Die fünfte Staffel von „Supergirl“ wurde bereits zwischen März und September 2020 auf ProSiebenFun ausgestrahlt. Nun ist es nur eine Frage der Zeit, bis die neuen Folgen auf sixx erscheinen. Derzeit steht dafür allerdings noch kein Termin fest. Wir wissen aber aus Erfahrungswerten, dass mindestens drei Monate zwischen der Pay-TV- und Free-TV-Premiere liegen.

US-Sender The CW hat außerdem bekannt gegeben, dass „Supergirl“ mit der sechsten Staffel endet. Mehr dazu lest ihr in unserem Artikel.

Das ist die Besetzung

Da es noch kein Trailer gibt, können wir euch nichts Konkretes über die kommende Handlung sagen. Ihr dürft aber damit rechnen, dass alle wichtigen Darsteller zurückkehren, allen voran Melissa Benoist als Kara Danvers/Supergirl, Mehcad Brooks als James Olsen/Guardian, Chyler Leigh als Alex Danvers, David Harewood als J’onn J’onzz/Martian Manhunter und Katie McGrath als Lena Luthor. Auch Neuzgänge Jesse Rath als Brainiac 5/Brainy, Nicole Maines als Nia Nal/Dreamer und April Parker Jones als Colonel Haley sind wahrscheinlich wieder vertreten.

Wie geht es in der 5. Staffel von „Supergirl“ weiter? (Spoiler zum Finale von Staffel 4)

Obwohl Lex (John Cryer) am Ende von seiner Schwester Lena erschossen wird, kann er sich in seinen letzten Minuten an allen rächen. Er erzählt ihr, dass ihre beste Freundin Kara in Wirklichkeit Supergirl ist. Alle, die Lena etwas bedeuten, haben sie systematisch belogen. Lex macht sich noch lustig über Lena und sagt ihr, dass sie eine Idiotin ist und niemandem wirklich vertrauen kann. Für Lena bricht damit eine Welt zusammen. Am Ende sehen wir, wie sie ein Bild von ihnen zerstört. Das Tragische daran ist, dass Kara ihr schon lange die Wahrheit sagen, jedoch wegen der Sache mit Lex abwarten wollte. Nun ist es zu spät. Wird sich Lena in der fünften Staffel gegen Kara richten und böse werden? Oder gibt es noch eine Chance auf eine Versöhnung?

Am Ende sehen wir eine scheinbar zusammenhangslose Szene. Eine ältere und jüngere Frau sitzen an einer Bushaltestelle. Die jüngere, die sich als Eve Teschmacher herausstellt, bettelt die ältere an, sie ziehen zu lassen, da sie alles getan hat, was von ihr verlangt wurde. Die ältere Frau entgegnet, dass Eve nie frei sein wird und sagt folgende Worte: „Leviathan ist überall. Leviathan ist jeder. Leviathan kommt.“

Comiclesern wird Leviathan ein Begriff sein. Es handelt sich um ein kriminelles Syndikat, das von Talia Al Ghul gegründet wurde. Die Organisation kann Metahumans erschaffen und ihre Anhänger durch Gehirnwäsche gefügig machen. Leviathan wird wahrscheinlich zum größten Gegenspieler in der fünften Staffel. Zudem sehen wir, dass Monitor am Ende versucht, Lex wieder zum Leben zu erwecken. The CW hat noch nicht bekannt gegen, ob „Two and a Half Men“-Star John Cryer tatsächlich als Bösewicht zurückkehrt.

News und Stories