1. Kino.de
  2. Serien
  3. Sturm der Liebe
  4. News
  5. Programmänderung im Ersten: „Sturm der Liebe”-Wiederholungen werden gestrichen

Programmänderung im Ersten: „Sturm der Liebe”-Wiederholungen werden gestrichen

Author: Susan EngelsSusan Engels |

© ARD / Christof Arnold

Programmänderungen bestimmen die deutsche TV-Landschaft. Jetzt hat es auch die beliebte Telenovela „Sturm der Liebe“ erwischt.

Das Erste macht Frühjahrsputz und knöpft sich dafür das eigene Fernseh-Programm vor. So können „Sturm der Liebe“-Fans in Zukunft nicht mehr auf werktägliche Wiederholungen ihrer Lieblings-Telenovela zählen. Ab sofort nimmt eine andere beliebte Serie das Zepter um 9:55 Uhr in die Hand.

Bisher zeigte das Erste im Anschluss an das Servicemagazin „Live nach Neun“ tagtäglich eine Wiederholung der aktuellsten „Sturm der Liebe“-Folge vom Vortag.

Doch damit ist jetzt Schluss: Stattdessen werden ab dem 9. März ältere Folgen der Krankenhausserie „In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte“ gezeigt, wie fernsehserien.de berichtet. Der durchaus erfolgreiche Serienableger erfreut sich wachsender Beliebtheit, weshalb die Wiederholungen nun einen etwas prominenteren Programm-Slot spendiert bekommen. Die Ausstrahlung beginnt hier bei der zweiten Staffel aus dem Jahr 2016, Fans des Ablegers können so noch einmal einen Blick auf die Anfänge des jungen Ärzteteams aus dem Johannes-Thal-Klinikums in Erfurt werfen.

Nicht nur für „Gefragt – Gejagt“-Fans: Wie viele Quizfragen könnt ihr beantworten?

Sturm der Liebe“-Fans müssen über den fehlenden Slot allerdings nicht traurig sein, schließlich sind die vormittäglichen Wiederholungen weiterhin bei folgenden Sendern zu sehen: BR, hr, MDR, NDR und rbb. Zudem kann die aktuellste Folge bereits vor der TV-Ausstrahlung in der ARD-Mediathek abgerufen werden. Regulär laufen die neuesten Folgen von montags bis freitags, ab 15:10 Uhr im Ersten. Wie es in der neuen Woche bei „Sturm der Liebe“ weitergeht, erfahrt ihr in unserer Daily-Vorschau.  

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare