Filmhandlung und Hintergrund

Jugend-Mysterieserie nach einem Drehbuch von Justus Pfaue.

Jochen Feucht ist mit seinen Eltern in eine neue Stadt gezogen, da sein Vater Martin als Ingenieur merkwürdige Unregelmäßigkeiten in einem Chemiewerk untersuchen soll. Jochen lernt den gleichaltrigen Michael Glasuschek kennen, der dem Neuen aber zunächst die kalte Schulter zeigt. Doch merkwürdige Begebenheiten schweißen die beiden schließlich zusammen: Da fragt plötzlich die mysteriöse Frau Markward Michaels Großvater, der ein Antiquitätengeschäft besitzt, nach einer Harfe, die er kurz darauf von einem Mann für 100 Mark angeboten bekommt. Dann taucht ein merkwürdiger Mann auf, der behauptet, er sei vom Planeten Krypton.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Auf DVD & Blu-ray

Sternensommer - Folge 01-06 (2 DVDs) Poster

Sternensommer - Folge 01-06 (2 DVDs)

Bei Amazon

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du die Serie?

Kritikerrezensionen

  • Sternensommer (6 Folgen): Jugend-Mysterieserie nach einem Drehbuch von Justus Pfaue.

    Serienspezialist Justus Pfaue („Die Wicherts von nebenan“) bewies mit „Sternensommer“ wieder einmal sein Händchen für spannende Kinder- und Jugendunterhaltung. Umgesetzt wurden die Bücher von Regisseur Konrad Sabrautzky, der sich prominente Darsteller wie Karin Baal, Nadja Tiller oder Rainer Hunold vor die Kamera holte. Der durch die ZDF-Krimis „Die Musterknaben“ und zahlreiche Kinorollen bekannt gewordene Oliver Korittke spielt, gerade 13-jährig, eine der jugendlichen Hauptrollen.

Kommentare