Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Star Trek: Picard
  4. News
  5. „Star Trek: Picard“: Staffel 2 ist sicher und bringt mehr alte Freunde zurück

„Star Trek: Picard“: Staffel 2 ist sicher und bringt mehr alte Freunde zurück

Author: Kristina KielblockKristina Kielblock |

© Amazon

Schon vor dem Start der ersten Staffel „Star Trek: Picard“ war eine zweite Staffel schon so gut wie sicher.

In Deutschland war der langerwartete Stichtag zum Start der ersten Staffel „Star Trek: Picard“ am 24. Januar 2020, einen Tag nach der US-Premiere bei CBS. Insgesamt stehen euch jetzt zehn Folgen zur Verfügung. Die letzte Folge der ersten Staffel erschien am Freitag, den 27. März 2020 in Deutschland bei Amazon Prime. „Star Trek: Discovery“ (eine ganz andere Sache) wird übrigens laut einem neuen Teaser auch bald an den Start gehen, allerdings dann auf Netflix.

Deadline macht einen Podcast mit Patrick Stewart, in dem sie über die vergangene Staffel reden und über die weitere Entfaltung in Staffel 2. Wir werden reinhören und nach dem Wochenende auch das Ende der Staffel näher diskutieren.

„Star Trek: Picard“: Zweite Staffel schon 2021?

Wie Deadline berichtet, ist die Finanzierung einer zweiten Staffel mit weiteren zehn Folgen schon abgeklärt. Alex Kurztman, der für die Erweiterung des Star-Trek-Universums bei CBS zuständig ist, hatte bereits bei der Ankündigung zur neuen Serie angedeutet, dass sie die Geschichte gerne über drei Staffeln erzählen wollen.

Die Zeichen stehen gut, dass sie ihre Pläne in die Tat umsetzen können. Deadline hat aus Quellen erfahren, dass die Produktion der zweiten Staffel wohl schon im Frühling an den Start gehen könnte. Ob alle Schauspieler*innen dann wieder mit von der Partie sind, wollte CBS bisher nicht verraten. Wenn die Arbeiten an der Fortsetzung aber jetzt schon beginnen, könnte es sein, dass wir die nächsten zehn Folgen schon Ende 2020 oder Anfang 2021 zu sehen bekommen. Ob diese Pläne aber mit der Corona-Pandemie noch Bestand haben, weiß natürlich derzeit niemand.

Hintergrund der frühzeitigen Verlängerung sind wohl Steuererleichterungen in Höhe von 20,4 Millionen US-Dollar, die der Serie bewilligt wurden.

Whoopi Goldberg in Staffel 2 dabei

Die bekannte Schauspielerin dürfte allen Fans von „Star Trek: The Next Generation“ als Guinan noch gut bekannt sein. Auf Wunsch von Captain Picard übernimmt sie im Jahr 2365 das „Zehn Vorne“, den Aufenthaltsraum an Bord der Enterprise. Dort berät die mysteriöse Alien-Frau die Crew und sorgt für ihre Entspannung und Seelenhygiene. Im Film „Star Trek: Nemesis“ ist sie als Gast auf Rikers Hochzeit zu sehen. Sie gehört dem Volk der El-Aurianer an und ist uralt. Und außerdem allem Anschein nach bei der zweiten Staffel „Star Trek: Picard“ dabei.

In der Talkshow „The View“ hat sie Sir Patrick Stewart persönlich befragt, auch im Namen von Produzent Alex Kurtzman, ob sie bei der zweiten Staffel mitmachen würde. Sie sagte zu. Und war schwer gerührt.

Prequel und „Short Treks“ zur Picard-Serie

Fans von „Star Trek: Discovery“ werden wissen, dass zu den einzelnen Weltraumhelden kleine Filme existieren, die zusätzliche Hintergründe erzählen. Diese Formate sind bei Netflix im Stream zu sehen. Da „Star Trek: Picard“ bei Amazon läuft, ist unklar, ob auch die neuen „Short Treks“ bei diesem Anbieter zu sehen sein werden, oder doch bei Netflix in Deutschland erscheinen.

Die drei Comics „Star Trek: Picard – Countdown“, in denen die Vorgeschichte zur Serie erzählt wird, sind frei erhältlich. Die ersten beiden Hefte sind digital bereits erschienen, die Print-Version steht noch aus. Bei Amazon könnt ihr einen unverbindlichen Blick ins Buch werfen.

Was uns noch bei der neuen „Star Trek“-Offensive von CBS erwartet, seht ihr in dieser Bildergalerie:

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
„Star Trek“: Neue Serien & Film-Projekte im Überblick

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare