Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Star Trek: Discovery
  4. News
  5. „Star Trek: Discovery“ Staffel 4: Wann kommt Folge 3? TV-Sendetermine und Stream

„Star Trek: Discovery“ Staffel 4: Wann kommt Folge 3? TV-Sendetermine und Stream

„Star Trek: Discovery“ Staffel 4: Wann kommt Folge 3? TV-Sendetermine und Stream
© Michael Gibson / CBS / Netflix

Schon gemerkt? „Star Trek: Discovery“ ist nicht mehr auf Netflix. Und das wird auch so bleiben. Wo und wann ihr die vierte Staffel trotzdem sehen könnt, berichten wir euch hier.

Poster Star Trek: Discovery Staffel 1

Streaming bei:

Poster Star Trek: Discovery Staffel 2

Streaming bei:

Poster Star Trek: Discovery Staffel 3

Streaming bei:

Poster Star Trek: Discovery Staffel 4

Streaming bei:

Glücklicherweise wurde auf den Unmut seitens der internationalen Fans schnell reagiert und Paramount macht den Fans hierzulande einige Ersatz-Angebote, bis der Streaming-Dienst Paramount+ endlich auch in Deutschland zu sehen ist.

„Star Trek: Discovery“ bei PlutoTV kostenlos: Sendetermine – wann kommt Folge 3?

  • PlutoTV ist ein kostenloser Internet-Fernsehsender, den ihr einfach über die Website empfangen könnt
  • Ihr müsst euch nicht einloggen, nicht registrieren, einfach nur zuschauen
  • Am Freitag, den 26. November 2021, werden die ersten beiden Episoden der neuen Staffel dort zu sehen sein, die dann auch samstags und sonntags wiederholt werden
  • Besonders gut: Ihr könnt die Folgen im englischen Original sehen oder in der deutschen Synchro. Die deutschen Folgen seht ihr bei Pluto TV Star Trek und die OV-Folgen gibt es bei Pluto TV Sci-Fi
  • Folge 3 erscheint also am Freitag, den 3. Dezember 2021 ab 21:00 Uhr und wird am Samstag und Sonntag zur selben Zeit wiederholt
  • Wenn ihr euch den TV-Stream auf euren Fernseher holen wollt, könnt ihr das zum Beispiel ganz einfach mit dem Fire TV Stick von Amazon tun, die App könnt ihr kostenlos laden und müsst dann nicht mehr vorm Laptop, Tablet oder PC sitzen

PlutoTV ist nicht euer Ding? Die neue Staffel gibt es auch im Stream

Wenn euch PlutoTV nicht zusagt, weil ihr euch nicht an die Zeiten halten wollt, die ersten beiden Folgen verpasst habt oder euch die Werbung nervt, gibt es auch eine Alternative. Dafür müsst ihr allerdings dann doch ein wenig Geld in die Hand nehmen.

Was geschah in Folge 1 und 2? Kurzer Rückblick ohne Spoiler

Falls ihr Folge 1 und 2 verpasst habt und die Serie nächste Woche auf PlutoTV weiterschauen wollt, hier eine kleine Inhaltsangabe. Vorab kann man sagen, dass die neue Staffel sich der Star-Trek-Tradition der episodischen Erzählweise weiter annähert, wobei trotzdem ein Thema über mehrere Episoden verfolgt wird. Somit könntet ihr aber notfalls auch mit Folge 3 einsteigen. In der ersten Folge „Kobayashi Maru“ begibt sich die U.S.S. Discovery (nach dem Zeitsprung in Staffel 3 jetzt Mitglied der neuen Föderation des 32. Jahrhunderts) mit ihrem neuen Captain Michael Burnham auf die Mission, einer beschädigten Raumstation zu helfen. Das Problem entpuppt sich als größer als bei der Abreise angenommen. Michael hat dabei eine schwere Entscheidung zu treffen, denn für die Rettung einiger weniger setzt sie das Leben der gesamten Discovery-Mannschaft aufs Spiel. Auf die mitgereiste neue Präsidentin der Föderation macht das keinen guten Eindruck.

In der zweiten Folge „Anomalie“ geht die Besatzung dem erkannten Problem aus der ersten Folge weiter nach. Die festgestellte Anomalie ist eine enorme Bedrohung für alle Planeten, weswegen es ein gemeinsames Treffen mit Föderations- und Nicht-Föderationsmitgliedern gibt. Besonders schlimm: Books Heimatplanet wurde Opfer der zerstörerischen Kraft der Anomalie und Michael hat es schwer, ihm in seiner Trauer weiterzuhelfen. Besonders schön: Saru schließt sich wieder der Discovery an und übernimmt einen besonderen Posten.

Wieso ist „Star Trek: Discovery“ nicht mehr auf Netflix?

Die neuen Episoden von „Star Trek: Discovery“ werden schon seit November 2020 produziert und in den USA ging es auch wie geplant am 18. November 2021 los. Wer dachte, auf Netflix am Freitag die erste Folge lässig genießen und Michael Burnhams weitere Laufbahn als Captain verfolgen zu können, wird nicht begeistert gewesen sein, denn es gab eine unerwartete Planänderung für die internationalen „Star Trek“-Fans:

Netflix hat seine Rechte an „Star Trek: Discovery“ abgetreten und die drei Staffeln sind von der Plattform verschwunden. Die anderen „Star Trek“-Serien sind davon (noch) nicht betroffen und nach wie vor mit allen Staffeln beim Anbieter zu sehen.

Wie könnt ihr Paramount+ in Deutschland sehen?

Paramount+ wird zunächst über Sky zu empfangen sein. Soweit bekannt, werden für Kund*innen, die das „Sky Cinema-Paket“ abgeschlossen haben, die Inhalte von Paramount+ kostenlos zu sehen sein. Alle anderen müssen den Dienst zusätzlich buchen. Es bleibt zu hoffen, dass man auch mit Sky Ticket auf die Serie Zugriff bekommen kann. Ansonsten sollten Netflix-Abonnent*innen, die auf die neuen „Star Trek“-Serien Wert legen, sich mit Sky Q in Kombination mit Netflix auseinandersetzen. Das Angebot ist günstiger und mit dem Receiver sehr komfortabel und inzwischen benötigt man auch keinen Sat- oder Kabelanschluss mehr, sondern nur Internet. Fakt ist jedenfalls, dass die neuen „Star Trek“-Serien über kurz oder lang alle bei Paramount+ landen werden. Wie lange „Picard“ noch bei Amazon zu sehen sein wird und ob wir dort noch den Start der zweiten Staffel erleben, ist bisher noch nicht bekannt.

Katze an Bord

In der ersten Folge hören wir leider nur vom neuen Fanliebling der Serie, der Katze Grudge – also immerhin ist sie noch am Leben. Sie wird verkörpert von zwei Maine Coon Brüdern, Leeu und Durban, die auch schon ein eigenes Instagram-Profil haben, um mit ihren Fans in Verbindung zu bleiben. Wollen wir hoffen, dass wir sie in den nächsten Folgen auch wieder leibhaftig zu Gesicht bekommen.

Wie Showrunner Michelle Paradise sagt, wollten alle am Set sein, wenn die Katze Drehzeit hatte. Mal sehen, ob das Tier Datas Katze Spot den Rang ablaufen kann.

Ob auch ihr allen anderen Sci-Fi-Fans in puncto Raumschiffen den Rang ablaufen könnt, findet ihr mit diesem Quiz heraus:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.