Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Squid Game
  4. News
  5. „Squid Game“ Staffel 2: Start, Cast, Handlung – News

„Squid Game“ Staffel 2: Start, Cast, Handlung – News

„Squid Game“ Staffel 2: Start, Cast, Handlung – News
© Noh Juhan | Netflix

Der Riesenerfolg von „Squid Game“ hat Schöpfer Hwang Dong-hyuk doch dazu bewegen können, eine zweite Staffel der Serie zu machen. Was dazu schon bekannt ist, lest ihr hier.

Squid Game

Poster Squid Game Staffel 1

Streaming bei:

Hwang Dong-hyuk hat „Squid Game“ erfunden und damit direkt einen Hype auf Netflix ausgelöst. Die Serie konnte tatsächlich die erfolgreichste aller Zeiten beim Anbieter werden. Klar, dass sich Fans und Netflix eine zweite Staffel wünschten. Einzig der Serienerfinder zeigte sich zunächst nicht sonderlich enthusiastisch zum Thema Fortsetzung, dann kam aber doch eine amtliche Zusage seinerseits, dass er bereit ist, sich darum zu kümmern.

Auf die Frage, ob eine zweite Staffel „Squid Game“ kommt, antwortete Ted Sarandos, Co-CEO bei Netflix: „Absolut, Das ‚Squid Game‘-Universum hat gerade erst angefangen“. Dass auch Serienschöpfer Hwang Dong-hyuk schon über eine dritte Staffel „Squid Game“ philosophierte, ist da nicht das Einzige, was uns zu erwarten scheint. Mindestens an der größten Reality-Show zur Serie, der „Squid Game: Challenge“ von Netflix, kommen wir nicht vorbei. Die letzten Aufrufe zur Bewerbung sind raus.

Im September beim Tudum-Event von Netflix beglückte der Autor seine Fans mit einer herausgeschnittenen Szene aus der ersten Staffel. Hier seht ihr das Video, mehr Erklärungen dazu findet ihr in einem anderen Artikel.

Auf nicht soviel Begeisterung stieß eine Ansage Hwangs, die Reaktionen, Theorien und Wünsche der Fans bei der Produktion der zweiten Staffel unbeachtet zu lassen:

Im Juni wurde ein kleiner Clip zur nächsten Staffel und eine Botschaft des Autors, Regisseurs, Produzenten und Schöpfer von „Squid Game“, Hwang Dong-Hyuk, veröffentlicht:

In seiner Twitter-Ansprache teilt er den Fans mit, dass er sich sehr bei den Fans bedankt, die sein Format so massenhaft angesehen haben, dass „Squid Game“ schon nach 12 Tagen die erfolgreichste Serie jemals werden konnte. Dann gibt er uns einige Hinweise zur neuen Staffel:

„Und jetzt: Gi-hun kehrt zurück. Der Front Man kehrt zurück. Staffel 2 kommt. Der Mann im Anzug mit Ddakji könnte zurückkommen. Ihr werdet außerdem Young-hees Freund, Cheol-su kennenlernen.“

Die nächste Runde ist also eröffnet, der Mann im Anzug sucht nach neuen Rekrut*innen und Young-hees Freund steht wohl in direktem Zusammenhang mit dem kleinen Clip, denn Young-hee ist die große Puppe, die mit ihren Augen töten kann.

„Squid Game“ Staffel 2: Ungefährer Zeitplan ist festgelegt – wann ist Netflix-Start?

Der Schöpfer ist derzeit in die Arbeiten an einem Film mit dem Titel „KO Club“, ein Kürzel für „Killing Old Men Club“, verstrickt, das gab er schon vor einiger Zeit bekannt. Hwang Dong-hyuk hat das Projekt als einen Krieg zwischen den Generationen gepitcht. Wie Variety schreibt, ist schon ein 25-Seiten-Treatment seit längerem fertig. Der Film soll gewalthaltiger als „Squid Game“ werden, wie der Autor meint, soll es sich ebenfalls um eine kontroverse Idee handeln. Es wird für Netflix nicht leicht gewesen sein, den kreativen Mann auf einen Zeitplan für die Serie einzuschwören, aber wie auch im verlinkten Artikel bei Variety zu lesen ist, plant Hwang Dong-hyuk, sich jetzt nach Südkorea zu begeben und dort an der zweiten Staffel zu schreiben. Geplant ist eine Veröffentlichung der neuen Folgen für das Jahr 2024. Man munkelt von der Entstehung bis zur Premiere von „Squid Game“ sind zwölf Jahre ins Land gegangen, man kann also nur hoffen, der Plan ist nicht zu optimistisch gestaltet. Fans brauchen aber in jedem Fall ein wenig Geduld.

Hwang Dong-hyuk spricht schon über Staffel 3

Hwang Dong-hyuk hatte schon Pläne für eine dritte Staffel in einem Interview mit Korea Times geäußert, wie Deadline berichtet. Dort sagte der Squid-Game-Schöpfer: „Ich bin in Gesprächen mit Netflix über die zweite Staffel, ebenso wie über eine dritte Staffel. Wir werden bald zu einem Schluss kommen“. Das sagte er im Dezember 2021, bevor Netflix die zweite Staffel im Januar 2022 offiziell machte.

„Squid Game“ Staffel 2: Mit anderem Regisseur und einem Writer’s Room?

Im Gespräch mit Variety und zahlreichen anderen Interviews hat sich der Regisseur und Autor der südkoreanischen Serie, Hwang Dong-hyuk, schon früher über eine mögliche zweite Staffel geäußert. Obschon er sich natürlich sehr über den großen Erfolg freut, war das Erschaffen von „Squid Game“ ein langer und stressiger Prozess für ihn, bei dem er sechs Zähne wegen Stress verloren hat. Einen absoluten Hit zu landen, ist für ihn auch nicht ganz so neu, denn auch seine Filme „Silenced“ von 2011 und „The Fortress“ 2017 waren große Erfolge beim Publikum. Seine nostalgische Musical-Komödie „Miss Granny“ ist einer der erfolgreichsten koreanischen Filme überhaupt und wurde in sieben Ländern neu verfilmt. Schon bevor er sich zu einer zweiten Staffel überzeugen ließ, macht Donk-hyuk aber deutlich, dass er nicht wieder alles alleine machen würde:

„Ich habe keine tiefer entwickelten Pläne für ‚Squid Game 2‘. Es ist ziemlich ermüdend, nur zu versuchen, darüber nachzudenken. Aber wenn ich es tun würde, würde ich es sicherlich nicht alleine machen. Ich denke, ich würde mit einem Writer’s Room arbeiten und verschiedenen, erfahrenen Regisseur*innen.“

Es ist sicherlich auch gesundheitlich besser für ihn, wenn er es nicht alleine machen muss:

„In meinen früheren Tagen trank ich eine halbe Flasche Soju, um die kreativen Säfte zum fließen zu bringen. Das kann ich nicht mehr machen. Das Schreiben war schwerer als normalerweise für mich, weil es eine Serie war, kein Film. Es hat mich sechs Monate gekostet, die ersten beiden Episoden zu schreiben und zu überarbeiten.“

Inzwischen hat der Autor und Showrunner bekräftigt, dass er für die zweite Staffel auf ein Team von Autor*innen und Produzent*innen zurückgreifen will.

Wie könnte es mit „Squid Game“ in Staffel 2 weitergehen?

Bei allem Widerwillen gegenüber einer zweiten Staffel hat sich der Serienerfinder aber trotzdem schon zu einigen Überlegungen erweichen lassen, wie es denn weitergehen könnte. Dabei ist überraschenderweise ein anderer Fokus als Möglichkeit gegeben, denn es könnte auch primär dabei um die Wächter gehen, deren Masken und Overalls ihr übrigens auch in der echten Welt bestellen könnt.

Der „Darth Vader“-Test

In einem virtuellen Panel mit EW hat der „Squid Game“-Erfinder noch ein wenig mehr über die potenzielle zweite Staffel geplaudert, die sich höchstwahrscheinlich um den sogenannten Frontmann Hwang In-ho drehen wird, der die Wettkämpfe in den Spielen überwacht und der Bruder von Hwang Jun-ho ist, der Polizist, der sich in die Spiele eingeschlichen hat, um das Verschwinden von Hwang In-ho zu untersuchen. Dabei wird auch der Rückkehrer Gi-hun eine große Rolle spielen, der seine Humanität in der ersten Staffel eher in passiver Weise gezeigt hat. In der möglichen zweiten Staffel soll er dies mit allem, was er über die Spiele gelernt hat, mehr aktiv tun. Auf der anderen Seite steht Frontmann, ebenfalls ein ehemaliger Gewinner der Spiele, der anschließend die Entscheidung traf, zum Teil dieser tödlichen Spiele zu werden und sie nicht nur zu überwachen, sondern auch Menschen dabei zu töten. Für den Serienerfinder ist dies eine Darth-Vader-Situation: Man muss sich für eine Seite entscheiden, manche werden ein Jedi, andere werden Darth Vader. Hwang In-ho wählte Darth Vader und auch Gi-hun wird einen kritischen Punkt erreichen, an dem er sich diesem Test stellen muss.

Am Ende der ersten Staffel verfolgt Gi-hun offensichtlich noch gute Pläne, als er sich entscheidet, zurückzukehren, anstatt mit einem Flugzeug in die USA zu fliegen und seine Familie zu sehen. Aber welchen Einfluss er dann in der zweiten Staffel wirklich auf das Spiel nehmen würde, bleibt noch ein Geheimnis.

Die Wartezeit bis zur zweiten Staffel könnt ihr beispielsweise mit „Battle Royal“ oder „Hunger Games“ verbringen; besonders zu empfehlen und vielleicht auch eine Inspiration für die Serie: der japanische Film „As the Gods Will“ (2014) von Miike Takashi. Schaut euch zumindest hier den Trailer an:

„Squid Game“ Staffel 2 wird gemacht: Schöpfer hat keine andere Wahl

Der Serienschöpfers Hwang Dong-hyuk machte in diesem Twitter-Post im Interview allen Fans eine Freude, die sich sehnlichst eine zweite Staffel wünschen. Er bestätigt nämlich im November, dass es sie wirklich geben soll. Da eigentlich bislang nur er dieser Angelegenheit im Wege stand, war die zweite Staffel damit schon so gut wie offiziell bestätigt.

Im obigen Clip erklärt Hwang Dong-hyuk im Beisein des Gi-hun (Spieler 456)-Darstellers, Lee Jung-jae, dass das Publikum ihnen mit all der Liebe und Wertschätzung für die Serie eigentlich keine andere Wahl lässt, als eine Fortsetzung zu machen. Er hätte sogar schon etwas zur neuen Staffel im Kopf und plant den Prozess. Er sagt aber auch, dass es derzeit noch zu früh sei, zu sagen, wann und wie das alles genau passieren wird. Da scheint inzwischen einiges mehr besprochen worden zu sein und die Zukunft des „Squid Game“-Universums auf Netflix ist sicher und wird gedanklich ausgebaut.

Weiterführende News zu „Squid Game“: