Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Spuk in Hill House
  4. News
  5. Neue Horror-Hoffnung bei Netflix: „Spuk in Hill House“-Macher bringt Fortsetzung ins Gespräch

Neue Horror-Hoffnung bei Netflix: „Spuk in Hill House“-Macher bringt Fortsetzung ins Gespräch

Neue Horror-Hoffnung bei Netflix: „Spuk in Hill House“-Macher bringt Fortsetzung ins Gespräch
© Eike Schroter / Netflix

Das bringt der Serienherbst auf Disney+

Nach dem Erfolg von „Spuk in Hill House“ gab es mit „Spuk in Bly Manor“ eine zweite Staffel bei Netflix. Eine weitere Fortsetzung könnte kommen.

Poster Spuk in Hill House Staffel 1

Streaming bei:

Mike Flanagan zählt mittlerweile zu den neuen Größen des Horror-Genres. Neben seiner Stephen-King-Verfilmung „Das Spiel“, feierte er vor allem mit der Netflix-Serie „Spuk in Hill House“ großen Erfolg. Die Serie wurde zu einer Anthologie erweitert und bekam mit „Spuk in Bly Manor“ eine Fortsetzung. Wie es mit der Grusel-Reihe weitergehen wird, steht zwar noch nicht fest, aber Flanagan hat sein weiteres Interesse bekundet.

Mit Waipu könnt ihr Netflix und Fernsehen zum Vorteilspreis genießen: Holt euch jetzt ein Abo und sichert euch 50 % Rabatt

Gegenüber Entertainment Weekly hat der Filmemacher erklärt, dass die Anthologie noch keineswegs beendet sei. Allerdings müsste eine überzeugende Vorlage gefunden werden, die mit den ersten beiden Staffeln mithalten kann:

„Wenn die Sterne so stehen, dass wir uns entscheiden, wieder in die ‚Spuk‘-Welt zurückzukehren, müsste es dem Weg folgen, den wir eingeschlagen haben. Es müsste mit dem richtigen Ausgangsmaterial sein, es müsste mit der richtigen geisterfokussierten Geschichte sein und es müsste wirklich zu ‚Bly‘ und ‚Hill House‘ passen.“

Unser Video verrät euch, welche Horror-Serien bei Netflix sich lohnen:

Die richtige Vorlage ist für Mike Flanagan sehr wichtig

Mit den ersten beiden Staffeln hat Flanagan schon zwei klassische Geistergeschichten neu adaptiert. Nämlich zum einen „Spuk in Hill House“ von Shirley Jackson und zum anderen „Die Drehung der Schraube“ von Henry James. Für Flanagan steht die Neuinterpretation von klassischen Werken im Zentrum der Netflix-Serie: „Eines der Dinge, das die „Spuk“-Anthologie für mich definiert, ist, dass es in beiden bisher darum geht, mit klassischer Literatur zu spielen und sie upzudaten.“

Bevor aber eine neue „Spuk“-Staffel kommen wird, erwartet Fans von Flanagan erstmal eine neue Horror-Serie bei Netflix. „Midnight Mass“ handelt von einer isolierten Gemeinschaft, die Zeuge übernatürlicher Ereignisse wird, nachdem ein mysteriöser Priester auftaucht. Auch wenn einige Schauspieler*innen aus „Spuk in Hill House“ auftauchen, gehört die neue Serie nicht zu dem Universum, wie Flanagan erklärt, und ist sehr viel persönlicher. „Midnight Mass“ startet am 24. September 2021 auf Netflix.

Im Zentrum der beiden „Spuk“-Staffeln steht ein unheimliches Haus. Wie gut kennt ihr euch mit anderen Gruselhäusern aus?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.