Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Sisi
  4. RTL+: Kosten, Inhalte und Infos zur Umstellung

RTL+: Kosten, Inhalte und Infos zur Umstellung

RTL+: Kosten, Inhalte und Infos zur Umstellung
© IMAGO / Future Image

Der bekannte Streamingdienst der RTL-Gruppe bekommt ein Relaunch unter neuem Titel. Die Abo-Preise sollen zunächst gleich bleiben. Was sich ändert, erfahrt ihr hier.

Poster Sisi

Streaming bei:

Seit dem 4. November 2021 bietet euch RTL Deutschland ein neues TVNOW unter dem Namen RTL+ an. Begleitet wird der Launch von spannenden Neuerscheinungen im Stream wie die neue Ferdinand-von-Schirach-Verfilmung „Glauben“, die neue Serie „Sisi“ oder das mit Spannung erwartete Seriendrama „Faking Hitler“ mit Moritz Bleibtreu und Lars Eidinger über die gefälschten Hitler-Tagebücher. Einen witzigen Trailer zum Relaunch von TVNOW zu RTL+ gibt es auch:

Ab dem 4.11.: TVNOW wird RTL+

Keine Preiserhöhungen

Mit Preiserhöhungen oder größeren Änderungen des Abos müssen Kund*innen erstmal nicht rechnen. Allerdings mit einer Umbenennung der Angebotspakete:

  • RTL+ Free bezeichnet den kostenlosen Zugang zur Mediathek
  • RTL+ Premium für 4,99 Euro bietet euch Zugang zu den exklusiven Streaming-Inhalten und den Live-Streams der Sender
  • RTL+ Premium Duo für 7,99 Euro steigert den Komfort der Nutzer*innen
  • Wie einige vielleicht schon bemerkt haben, wurde auch der RTL-Sender RTLplus im Zuge des Relaunchs umbenannt, um Verwechslungen auszuschließen und heißt jetzt RTLup.

Es geht vor allem darum, die Marke zu vereinheitlichen. Daher präsentiert sich RTL+ fortan in einem plattformübergreifenden, einheitlichen Design – ihr habt es vielleicht schon in der Werbung gesehen, hier das neue Logo im Bild:

Das sogenannte dynamische Multi-Color-Logo soll dabei für mehr Vielfalt, Inspiration und Haltung stehen. Bislang wurde von insgesamt fünf TV-Sendern das On-Air-Design vereinheitlicht. Zudem soll nun RTL.com die digitale Welt des Senders mit sämtlichen News, Angeboten und Programminhalten unter einem Dach zusammenfassen. Henning Tewes, Co-Geschäftsleiter bei RTL+, beschreibt die Ziele des Relaunchs in der Pressemitteilung des Unternehmens folgendermaßen:

„Mit RTL+ wollen wir unserem Publikum künftig Deutschlands größte Entertainment-Welt anbieten. In den vergangenen Monaten haben wir das Angebot unseres Streamingdienstes TVNOW schrittweise und deutlich ausgebaut: von starbesetzter Fiction über preisgekrönte Dokumentationen und Reality-Formate bis zu exklusiven Fußballspielen und einem umfangreichen Family- und Kids-Angebot. In der neuen Entertainment-Welt von RTL+ können sich unsere Nutzerinnen und Nutzer auf noch mehr hochkarätige Unterhaltung freuen – vor allem im Fiction-Bereich.“

Viele neue Inhalte zum Start von RTL+

Wie oben bereits erwähnt, geht der Relaunch mit noch mehr neuen Inhalten auf der Plattform einher. Bereits jetzt könnt ihr euch mit über 50.000 Programmstunden amüsieren. Zu erwarten sind noch:

  • „Ferdinand von Schirach – Glauben“ ab 4. November 2021
  • „KBV – Keine besonderen Vorkommnisse“ Staffel 2 ab 4. November 2021
  • „Gossip Girl – das Reboot“ ab 4. November 2021
  • „Why Women Kill“ Staffel 2 ab 4. November 2021
  • „Faking Hitler“
  • „Sisi“
  • „Friedmanns Vier“
  • „The Beast Must Die“
  • „Allen vs Farrow“
  • UEFA Europa League und UEFA Europa Conference League
  • „Der König von Palma“

Für euch bleiben also die wesentlichen Dinge gleich, was euch ein TVNOW beziehungsweise bald RTL+-Abo eigentlich bringt, zeigt dieses Video:

RTL+ Premium: Das sind die Abo-Vorteile

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.