Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. She-Hulk
  4. News
  5. MCU-Rückkehr nach 13 Jahren: Marvel-Schurke ist in „She-Hulk“ dabei

MCU-Rückkehr nach 13 Jahren: Marvel-Schurke ist in „She-Hulk“ dabei

MCU-Rückkehr nach 13 Jahren: Marvel-Schurke ist in „She-Hulk“ dabei
© Disney

Wenn nächstes Jahr die „She-Hulk“-Serie startet, wird auch ein fast vergessener Bösewicht in das MCU zurückkehren.

Poster She-Hulk

Unter der Masse an neu angekündigten Marvel-Serien wie „Loki“ und „Hawkeye“ versteckte sich auch die „She-Hulk“-Serie. Dort wurde nicht nur verkündet, dass Mark Ruffalo als Bruce Banner einige Auftritte haben wird, sondern auch, dass ein altbekannter Schurke in das Marvel Cinematic Universe (MCU) zurückkehren wird.

Sichert euch ein Abo bei Disney+ und verpasst keine neue Marvel-Serie

Auf dem Investor Day von Disney wurde enthüllt, dass Tim Roth („Pulp Fiction„) als Bösewicht Abomination in „She-Hulk“ dabei ist. Seinen ersten und letzten Filmauftritt hatte dieser in „Der unglaubliche Hulk“, der vor über zehn Jahren in die Kinos kam. Dort wurde Hulk noch nicht von Ruffalo verkörpert, sondern von Edward Norton.

Diese Marvel-Serien erwarten euch bei Disney+:

„She-Hulk“: Das wissen wir schon

Hinter Abomination verbirgt sich der russische Soldat Emil Blonsky, der sich mit der Hilfe von verschiedenen Seren in ein schreckliches Monster verwandeln kann. Am Ende von „Der unglaubliche Hulk“ wurde er von Bruce Banner besiegt. Da es nie zu einem Sequel kam und Hulk neu gecastet wurde, gab es bisher kein Wiedersehen mit dem Schurken im MCU. Doch mit „She-Hulk“ ändert sich das nun. Es ist zwar noch nicht bekannt, welche Rolle Abomination in der Serie spielen wird, aber die Fans freuen sich schon über die Rückkehr:

Außerdem wurde auf dem Investor Day bestätigt, dass Tatiana Maslany („Orphan Black“) in der Tat Jennifer Walters alias She-Hulk spielen wird. Zuvor gab es zwar schon Gerüchte zur Besetzung, allerdings hatte Maslany diese in einem Interview dementiert. Kat Coiro wird bei der sechsteiligen Serie Regie führen. Diese hat bereits bei einigen Folgen von „It’s Always Sunny in Philadelphia“ im Regiestuhl gesessen. Die Drehbücher stammen von Jessica Gao, die schon für „Silicon Valley“ und „Rick and Morty“ geschrieben hat. Ein konkretes Veröffentlichungsdatum gibt es noch nicht, allerdings soll „She-Hulk“ noch 2021 starten.

Finde im Quiz heraus, wie gut du dich mit dem MCU auskennst:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.