Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Shadowhunters: The Mortal Instruments
  4. News
  5. „Shadowhunters“ Staffel 4 abgesetzt: Das Ende erklärt

„Shadowhunters“ Staffel 4 abgesetzt: Das Ende erklärt

Author: Helena CeredovHelena Ceredov |

Aus und vorbei. US-Sender Freeform hat die Absetzung von „Shadowhunters“ bekannt gegeben. Hat die Serie noch auf Netflix eine Chance?

Eine 4. Staffel von „Shadowhunters“ wird wohl nicht mehr kommen. US-Sender Freeform hat die Absetzung der beliebten Fantasy-Serie schon im Juni 2018 verkündet. Das bedeutet, dass Staffel 3 die letzte sein wird. Hierzulande lief „Shadowhunters“ auf Netflix.

Laut Berichten von The Hollywood Reporter sollen finanzielle Gründe für die Absetzung von „Shadowhunters“ verantwortlich sein. Nach einem geplatzten Deal mit Netflix hat sich die Produktion der Serie für Constantin nicht mehr rentiert. US-Sender Freeform wollte die zusätzlichen Kosten nicht tragen, was an den sinkenden Einschaltquoten (Quelle: tvseriesfinale) liegen könnte. Die Pläne zur vierten Staffel mussten gestrichen werden.

Bilderstrecke starten(23 Bilder)
11 fantastische Serien für Fans von "Outlander", "The 100" und "Shadowhunters"

„Shadowhunters“: Die Serienmacher erklären das Ende

Die Serienmacher Todd Slavkin und Darren Swimmer planten ursprünglich noch mindestens eine Staffel. Nach der Bekanntgabe der Absetzung mussten sie die Handlung extrem kürzen, um sie noch irgendwie in die dritte Staffel unterzubringen. Dadurch könnten die Ereignisse einen etwas übereilten Eindruck machen.

In einem Interview mit etonline beantworteten sie die wichtigsten Fragen der Fans nach dem Finale. (Achtung, Spoiler zum Ende von Staffel 3).

Clary muss am Ende einen großen Preis für den Sieg über Jonathan zahlen. Sie verliert all ihre Kräfte und Erinnerungen und führt fortan ein Leben als normales Mädchen. Nach einem Zeitsprung von etwa einem Jahr trifft sie in einem Twist auf Jace und fühlt sich magisch zu ihm hingezogen. Doch wie ist das möglich? Clary kann sich doch gar nicht mehr an ihn erinnern.

Laut den Serienmachern soll die Liebe zwischen Jace und Clary so stark sein, dass selbst die Macht der Engel ihnen nichts anhaben kann. Sie wollten es jedoch der Fantasie der Zuschauer überlassen, was nach diesem Moment passiert. Swimmer ist der Meinung, dass es Clarys Schicksal ist, eine Schattenjägerin zu sein. Er kann sich vorstellen, dass Jace Clary noch einmal von vorne ausbildet und sie sogar ihre Erinnerungen zurückkriegen könnte.

Wird Netflix die 4. Staffel retten?

Die Serienmacher äußerten sich im selben Interview zu der Frage, ob die 4. Staffel auf einem anderen Sender weitergehen könnte. Da Constantin die Verfilmungsrechte verloren hat, mussten die Sets und das gesamte Inventar verkauft werden. Sie könnten sich höchsten ein Special mit Sonderfolgen vorstellen. Es sieht jedoch nicht danach aus, dass Netflix und Co. „Shadowhunters“ in der aktuellen Form übernehmen wollen. Fans sollten sich darauf einstellen, dass es das Ende der Serie sein wird.

Die Serie basiert auf der gleichnamigen sechsteiligen Fantasy-Reihe von Cassandra Clare. Die ersten zwei Staffeln haben bis auf wenige Abweichungen die ersten drei Bände „City of Bones“, „City of Ashes“ und „City of Glass“ verfilmt. Das heißt, die dritte Staffel musste den Inhalt der anderen Romane – „City of Fallen Angels“, „City of Lost Souls“ und „City of Heavenly Fire“ – in wenigen Folgen umsetzen. Das führte zu größeren Abweichungen. Wer nun neugierig auf das Ende der Reihe geworden ist, sollte den Büchern eine Chance geben.

Welcher Dämonenjäger passt am besten zu euch?

Welcher „Shadowhunters“-Charakter bist du?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare