1. Kino.de
  2. Serien
  3. Selector Infected Wixoss

Selector Infected Wixoss

Filmhandlung und Hintergrund

Psychological-Anime um ein magisches Kartenspiel.

Ruuko Kominato lebt bei ihrer geliebten Großmutter Hatsu. Das schüchterne Mädchen fühlt sich oft allein, denn seit dem Umzug nach Tokio hat sie keine Freunde gefunden. Ruukos älterer Bruder Ayumu schenkt ihr deshalb ein Deck Wixoss-Karten, die bei den Mädchen gerade sehr angesagt sind. Das Spiel ändert Ruukos langweiliges Leben schlagartig. Wie sich herausstellt, ist sie ein „Selector“, eine Auserwählte. Gemeinsam mit ihrer Avatar-Karte, die ein mysteriöses Eigenleben besitzt, kämpft sie Duelle gegen andere Selectors aus. Der Gewinnerin wird ein Herzenswunsch erfüllt.

Selector Infected Wixoss im Stream

Selector Infected Wixoss ist leider derzeit nicht bei den größten Streaming-Anbietern in Deutschland verfügbar. Das Programm der Plattformen wie Netflix, Amazon Prime Video oder Sky Ticket wird mehrmals monatlich aktualisiert. Auf Kino.de findest Du weitere Infos und Hintergründe zu Selector Infected Wixoss.

Darsteller und Crew

  • Takuya Sato
    Takuya Sato
  • Mari Okada
    Mari Okada

Auf DVD & Blu-ray

Selector Infected Wixoss - Box 1.1 Poster

Selector Infected Wixoss - Box 1.1

Bei Amazon
Selector Infected Wixoss - Box 1.2 Poster

Selector Infected Wixoss - Box 1.2

Bei Amazon
Selector Spread Wixoss - Box 2.1 Poster

Selector Spread Wixoss - Box 2.1

Bei Amazon

Selector Spread Wixoss - Box 2.2

Bei Amazon

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du die Serie?

Kritikerrezensionen

  • Selector Infected Wixoss: Psychological-Anime um ein magisches Kartenspiel.

    Die Ausgangssituation für diese Anime-Serie ist nicht gerade originell, wer sich auf mitreißende Kämpfe im Rahmen der Selector-Duelle gefreut hat, kommt nicht auf seine Kosten und den Charakteren fehlt eindeutig Tiefgang. Trotzdem entwickelt „Selector Infected Wixoss“ im Stil von „Madoka Magica“ im Verlauf der ersten Staffel eine ganz eigene Dynamik, die Psychological-Elemente nehmen zu und durch zahlreiche überraschende Twists bleibt die Spannung auf relativ hohem Niveau.

Kommentare