Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Sankt Maik
  4. News
  5. Neue Serie startet auf RTL nur mäßig

Neue Serie startet auf RTL nur mäßig

Author: Marek BangMarek Bang |

Sankt Maik Poster
© RTL

Mit Eigenproduktionen feierte RTL in seiner Geschichte schon öfter große Erfolge. Serien wie „Der Lehrer“ oder „Alarm für Cobra 11“ haben sich über die Jahre zu Publikumslieblingen entwickelt. Ob das auch bei dem neusten Exemplar passieren wird ist fraglich, zumal der Einstand von „Sankt Maik“ bestenfalls durchschnittlich verlief.

Am Dienstagabend startete auf RTL die neue Serie „Sankt Maik“ und löste damit die Wiederholungen der Krimi-Serien „Bones“ und „CSI“ ab. Die Quote der ersten beiden Folgen blieb allerdings hinter den Erwartungen zurück. Wie Quotenmeter berichtet, erreichte die Premiere insgesamt 2,58 Millionen Zuschauer und damit einen enttäuschenden Marktanteil von nur 8,0 Prozent des Gesamtpublikums.

Aus Versehen Pastor: Hier ist der Trailer zu „Sankt Maik“

Tröstlich dürfte in diesem Zusammenhang das bessere Abschneiden in der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-jährigen Zuschauer sein. Hier kam der Auftakt von „Sankt Maik“ immerhin auf einen zweistelligen Wert von 13,5 Prozent und 1,35 Millionen Zuschauer. Eine Offenbarung sind diese Zahlen aber auch nicht, zumal neue Folgen von „Bones“ in der Vergangenheit bessere Werte erzielen konnten.

„Sankt Maik“ erzählt die Geschichte eines Trickbetrügers, der auf der Flucht vor der Polizei in einem abgelegenen Dorf landet, wo er versehentlich für den neuen katholischen Pastor gehalten wird und seine neue Rolle gezwungenermaßen annimmt.

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
6 echte Exorzismus-Fälle, die wirklich passiert sein sollen

Premiere von „Sankt Maik“ hat unter starker Konkurrenz zu leiden

Auch wenn der Film erst  vor drei Monaten im deutschen Free-TV zu sehen war, erreichte die neuerliche Ausstrahlung der Komödie „Fack ju Göhte“ in unmittelbarer Konkurrenz zu „Sankt Maik“ einen Marktanteil von 16,6 Prozent in der werberelevanten Zielgruppe. Damit ist die Taktik der Verantwortlichen von Sat.1 aufgegangen, dem Rivalen RTL die Serienpremiere zu vermiesen.

News und Stories