Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. The Sandman
  4. News
  5. Abgedrehter als die „Herr der Ringe“-Serie: Seht jetzt bei Netflix eines der Fantasy-Highlight 2022

Abgedrehter als die „Herr der Ringe“-Serie: Seht jetzt bei Netflix eines der Fantasy-Highlight 2022

Abgedrehter als die „Herr der Ringe“-Serie: Seht jetzt bei Netflix eines der Fantasy-Highlight 2022
© Netflix

Wer die berühmte Graphic Novel nicht kennt, darf sich auf die garantiert abgedrehteste Reise des Jahres freuen.

Poster Sandman

The Sandman

Streaming bei:

Mit „Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht“ und der neuen „Game of Thrones“-Serie „House of the Dragon“ erwarten uns bei Amazon beziehungsweise Sky/WOW noch zwei wahre Fantasy-Highlights in diesem Jahr. Der mitgliederstärkste Streamingdienst der Welt lässt sich aber natürlich nicht lumpen, denn Netflix hat auch noch ein Ass im Ärmel – und was für eines. Denn während die genannten Beispiele in die mittelalterlich inspirierte Fantasy-Ecke fallen, erwartet uns bei „The Sandman“ ein wahres Feuerwerk der Kreativität, das einige sicherlich verstören dürfte.

Wie das aussieht, könnt ihr jetzt selbst bei Netflix herausfinden, denn die gesamte erste Staffel von „The Sandman“ steht euch dort zur Verfügung. Auf was ihr euch dort gefasst machen müsst, verrät euch der folgende Trailer:

Das erwartet euch beim neuen Netflix-Highlight „The Sandman“

Neil Gaiman, der unter anderem den Bestseller „American Gods“ (hier bei Amazon sichern) schrieb, erschuf mit der Graphic Novel „The Sandman“ ein Werk, das seinesgleichen sucht. Mythologische Elemente wie die christliche Hölle und griechische Sagen wie die von Orpheus werden mit unserer Geschichte dank Auftritten von William Shakespeare verknüpft, hinzu kommen ganz eigene Fantasy-Ideen und all das kulminiert in den fantastischen Abenteuern von Morpheus, dem Gott der Träume.

Der wurde einst von Menschen tatsächlich gefangen und eingesperrt und muss Jahrzehnte später nach seiner Flucht feststellen, dass sein Traumreich zerfallen und seine mächtigen Artefakte in alle Himmelsrichtungen zerstreut wurden. Beim Versuch, seine einstige Macht wiederherzustellen, trifft Morpheus auf allerlei sonderbare und gefährliche Gestalten.

Insgesamt umfassen alle „The Sandman“-Bücher gut 3.000 Seiten, entsprechend kann sich Netflix bei seiner Serienadaption einer reichhaltigen Vorlage bedienen. Hier könnt ihr euch den Auftakt von „The Sandman“ übrigens bequem bei Amazon bestellen oder bei Audible anhören. Aber natürlich sind die Verantwortlichen gut darin beraten, beim Anfang zu beginnen, was sie laut dem Trailer offensichtlich auch tun. Der gibt Fans einen Ausblick auf einige der anfänglichen Highlights der Graphic Novel: Morpheus‘ (Tom Sturridge) Trip in die Hölle zu Lucifer (Gwendoline Christie) und seine dortige lebensgefährliche Herausforderung. Das von John Dee (David Thewlis) angerichtete blutige Massaker im Diner (das Netflix vermutlich kaum derart brutal und psychologisch belastend wie in der Vorlage darstellen kann… oder doch?). Und natürlich der Corinthian (Boyd Holbrook), eine gescheiterte Kreation Morpheus‘, die als Albtraum den Menschen ihre schlimmsten Abgründe verdeutlichen sollte, letztlich aber als Serienmörder durch die Lande zog.

Ihr seht schon: „The Sandman“ sprudelt über vor ausgefallenen, düsteren Ideen und bietet eine reichhaltige Welt, die immer wieder für eine Überraschung gut ist. Ob Netflix den hohen Erwartungen gerecht wird und uns vielleicht sogar der Auftakt zu einer langlebigen Fantasy-Serie erwartet, könnt ihr jetzt selbst herausfinden.

Im Fantasy-Genre macht euch so schnell niemand etwas vor? Dann stellt euer Wissen unter Beweis:

Fantasy-Quiz: Aus welchem Film kennst du diese 15 Fabelwesen?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.