Roar im Stream

weitere Anbieter und mehr Informationen

Filmhandlung und Hintergrund

Der Kelten-Prinz Conor zieht für die Freiheit Irlands gegen die Römer ins Feld.

Irland im 5. Jahrhundert. Verfeindete Clans bekämpfen sich untereinander und versuchen gleichzeitig die vorstoßenden Römer loszuwerden. Der junge Prinz Conor, dessen Stamm angegriffen und ausgelöscht wurde, setzt alles daran, die rivalisierenden Clans zu einen und die Freiheit Irlands zurückzuerobern. Gemeinsam mit seinen Freunden, dem Zauberer Tully, der ehemaligen Sklavin Catlin und seinem Mentor Fergus kämpft er tapfer gegen die böse Königin Diana und ihren unsterblichen Verbündeten Longinus.

Roar im Stream

Roar ist leider derzeit nicht bei den größten Streaming-Anbietern in Deutschland verfügbar. Das Programm der Plattformen wie Netflix, Amazon Prime Video oder Sky Ticket wird mehrmals monatlich aktualisiert. Auf Kino.de findest Du weitere Infos und Hintergründe zu Roar.

Roar bei Netflix
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot
Roar bei Amazon Instant Video
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot
Roar bei MaxdomeStore
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot
Roar bei Sky Ticket
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot
Roar bei iTunes
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot
Roar bei Google Play
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Auf DVD & Blu-ray

Conor, der Kelte (4 Discs) Poster

Conor, der Kelte (4 Discs)

Bei Amazon

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du die Serie?

Kritikerrezensionen

  • Roar: Der Kelten-Prinz Conor zieht für die Freiheit Irlands gegen die Römer ins Feld.

    Die 90er-Jahre Fantasy-Abenteuer-Serie mit Heath Ledger in der Rolle des tapferen Kelten-Kriegers konnte nicht an erfolgreiche Vorbilder wie „Hercules“ oder „Xena“ anknüpfen. Nach einem guten Start verlor die Serie kontinuierlich an Zuschauern. Nach nur acht Folgen wurde „Roar“ wie die Serie im Original heißt, abgesetzt, die fünf letzten Folgen blieben im Archiv.

Kommentare