Filmhandlung und Hintergrund

Familienserie nach der Romanreihe der kanadischen Schriftstellerin Lucy Maud Montgomery.

Kanada zu Beginn des 20. Jahrhunderts: Blair Stanley lebt das Leben eines erfolgreichen Geschäftsmannes, doch dann wendet sich das Schicksal. Stanley gerät nicht nur in wirtschaftliche Schwierigkeiten, sondern muss auch noch unschuldig ins Gefängnis. Da er nicht mehr für seine kleine Tochter Sara sorgen kann, schickt er das Mädchen Verwandten seiner verstorbenen Frau in das idyllische Örtchen Avonlea auf Prince Edward Island. Sara tut sich zunächst schwer mit der Eingewöhnung, besonders mit ihrer strengen Tante Hetty kann sie wenig anfangen. Doch nach und nach findet sich das Mädchen mit der neuen Situation ab. In ihren Cousinen Felicity, Cecily und ihrem Vetter Felix findet sie neue Freunde, mit denen sie aufregende Abenteuer und unbeschwerte Zeiten erlebt.

Darsteller und Crew

Auf DVD & Blu-ray

Avonlea - Das Mädchen aus der Stadt: Die komplette erste Staffel (4 Discs) Poster

Avonlea - Das Mädchen aus der Stadt: Die komplette erste Staffel (4 Discs)

Bei Amazon
Avonlea - Das Mädchen aus der Stadt: Die komplette zweite Staffel (4 Discs) Poster

Avonlea - Das Mädchen aus der Stadt: Die komplette zweite Staffel (4 Discs)

Bei Amazon

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
5
 
Stimmen
4
 
Stimmen
3
 
Stimmen
2
 
Stimmen
1
 
Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

    Kritikerrezensionen

    • Road to Avonlea: Familienserie nach der Romanreihe der kanadischen Schriftstellerin Lucy Maud Montgomery.

      Basierend auf den „Avonlea“-Romanen der kanadischen Schriftstellerin Lucy Maud Montgomery entstand Ende der 1980er-Jahre diese sehr liebevoll umgesetzte TV-Serie für die ganze Familie. Die Regie führte Kevin Sullivan, der bereits Montgomerys „Anne auf Greengables“ sehr erfolgreich für das Fernsehen adaptiert hatte. Vor der fantastischen Kulisse des kanadischen Prince Edward Islands haben die Zuschauer Teil am Schicksal der kleinen Sara Stanley und dem abwechslungsreichen Familienleben der Kings. Insgesamt brachte es die Serie auf sieben Staffeln und das Special „Happy Christmas Miss King“ aus dem Jahr 1998.

    Kommentare