1. Kino.de
  2. Serien
  3. Riverdale
  4. News
  5. Zwei „Riverdale“-Stars verlassen die Serie – wegen eines Zeitsprungs?

Zwei „Riverdale“-Stars verlassen die Serie – wegen eines Zeitsprungs?

Beatrice Osuji |

© Netflix

Werden Jugheads Vater und Veronicas Mutter etwa mit Hilfe eines Zeitsprungs aus der Serie geschrieben?

Erst vor wenigen Wochen ist bei Netflix die vierte Staffel der Teenieserie „Riverdale“ in die zweite Runde gegangen. Fans warten immer noch gespannt darauf, zu erfahren, wer tatsächlich für Jugheads (Cole Sprouse) vermeintlichen Tod verantwortlich ist und ob der Serpent endgültig das Zeitliche segnet. Wie Jughead in Staffel 5 zu sehen sein wird, bleibt abzuwarten, das Schicksal von zwei anderen wichtigen Charakteren ist jetzt allerdings besiegelt.

Laut offizieller Erklärung kehren Skeet Ulrich und Marisol Nichols in der nächsten Staffel nicht zurück (via Deadline). Noch ist unklar, wie die beiden die Serie verlassen werden. Sie könnten beispielsweise aus Riverdale wegziehen oder gar sterben. Erst kürzlich hat TVLine verkündet, dass Produzenten einer Serie vom US-Sender ABC, CBS, Fox, NBC oder The CW einen Zeitsprung planen. Da „Riverdale“ in den USA bei The CW läuft, wäre es durchaus möglich, dass die Serie zum Start der fünften Staffel in die Zukunft springt. Die nächste Staffel könnte theoretisch fünf Jahre später spielen. Für die High-School-Clique würde das ein Verzicht auf die College-Zeit bedeuten. Werden Jugheads Vater und Hermiones Mutter also einfach nicht mehr von ihren Kindern gebraucht?

Diese Netflix-Serien solltet ihr 2020 auf keinen Fall verpassen:

„Riverdale“-Stars nehmen Abschied von den Fans

Beide Schauspieler sind seit der ersten Staffel der auf den Archie-Comics basierenden Serie zu sehen. Während Ulrich Jugheads Vater F.P. Leben eingehaucht hat, ist Nichols „Riverdale“-Fans als Veronicas (Camilla Mendes) Mutter Hermione bekannt. Nach vier Jahren verlassen sie jetzt die Serie. Auf Instagram bedankt sich „Scream – Schrei!“-Darsteller Skeet Ulrich mit einem süßen Kinderfoto bei seinen Fans:

Auch Marisol Nichols zeigt sich dankbar für ihre Rolle in der Sendung: „Wir hatten so eine wundervolle Zeit zusammen […]. Wir haben wirklich die besten Fans. Ich freue mich auf das nächste Kapitel und bin gespannt auf die Zukunft.“ Was die Zukunft von „Riverdale“ betrifft, gibt es verschiedene Theorien. Möglicherweise steht den Zuschauer*innen bald ein Jughead-Doppelgänger bevor.

Bei Netflix schon alle Serien durchgesuchtet? Dann holt euch jetzt schon Disney+. Wenn ihr den neuen Streaming-Dienst bis zum 23. März noch bestellt, könnt ihr hier mit dem Frühbucherrabatt ganze 10 Euro sparen.

Kennt ihr euch bei „Riverdale“ aus? Macht jetzt das Quiz:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare