1. Kino.de
  2. Serien
  3. Riverdale
  4. News
  5. „Riverdale“ Staffel 4: So geht es weiter

„Riverdale“ Staffel 4: So geht es weiter

Author: Helena CeredovHelena Ceredov |

Die vierte Staffel von „Riverdale“ läuft wieder auf Netflix. Hier erfahrt ihr, wie es weitergeht.

Das ist die Promo zur kommenden dreizehnten Folge:

Riverdale“ geht am Donnerstag, den 13. Februar 2020 mit der dreizehnten Folge der vierten Staffel weiter. In „The Ides of March“ gerät Veronica ins Trudeln und sucht Halt bei Archie.

In unserem Vorschau-Artikel könnte ihr noch mehr zu den kommenden Folgen nachlesen. Zudem besprechen wir hier die aktuellsten Theorien zu Jugheads Schicksal.

„Riverdale“ Staffel 4: Sendetermine und Episodenguide

Episode Netflix-Termin
In Memoriam 10.10.2019
Ich glaub‘, ich steh‘ im Wald 17.10.2019
Hundstage 24.10.2019
Halloween 31.10.2019
Zeugin der Anklage 7.11.2019
Hereditary - Das Vermächtnis 14.11.2019
Der Eissturm 21.11.2019
In Treatment - Der Therapeut 5.12.2019
Tangerine 12.12.2019
Varsity Blues 23.1.2020
Quiz Show 30.1.2020
Ehrenmann 6.2.2020
The Ides of March 13.2.2020
How to Get away with Murder 27.2.2020
To Die For 5.3.2020
Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Für „Riverdale“-Fans: Die 45 besten Merch-Artikel auf einem Blick

Musical-Folge kommt: Hedwig and the Angry Inch wird adaptiert

Es hat fast schon Tradition, dass in „Riverdale“ gesungen wird. Da erscheint es logisch, sich eine Folge lang einem Thema zu widmen. In der zweiten Staffel war dies „Carrie“ und in der dritten Staffel „Heathers“. Nun steht fest, dass in der vierten Staffel „Hedwig and the Angry Inch“ adaptiert wird.

Die Cast-Liste gab Showrunner Robert Aguirre-Sacasa per Instagram bekannt. Demnach wird Kevin die Hauptrolle inne haben.

Besetzung und Handlung

In einem anderen Artikel haben wir das Finale von Staffel 3 ausführlich besprochen und geben euch einen ersten Ausblick auf die kommende Handlung. So viel können wir euch an dieser Stelle verraten: die übernatürlichen Aspekte werden in Staffel 4 in den Hintergrund rücken. „Riverdale“ kehrt zu seinen Wurzeln zurück und widmet sich einer Kriminalgeschichte.

Luke Perry, in der Serie Archies Vater Fred Andrews, ist im März 2019 traurigerweise verstorben. Seine letzte Szene sahen wir bereits. Den gebührenden Abschied von Fred Andrews bekommen wir in der ersten Episode „In Memoriam“ geboten. Im Staffelauftakt wird auch „Beverly Hills, 90210“-Co-Star Shannon Doherty einen Gastauftritt absolvieren.

Der Hauptcast rund um KJ Apa als Archie Andrews, Lily Reinhart als Betty Cooper, Camila Mendes als Veronica Lodge und Cole Sprouse als Jughead Jones kehrt für die neue Staffel zurück und beschreitet das letzte Jahr an der High School.  Einzig Josie McCoy kehrt dem Städtchen den Rücken. Darstellerin Ashleigh Murray wechselt zu dem neuen „Riverdale“-Spinoff „Katy Keene“.

 

Wir sind schon gespannt, welche Mysterien uns in Riverdale erwarten.

Das große "Riverdale"-Quiz: Wie gut kennt ihr die Serie wirklich?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare