Riverdale Poster

„Riverdale“ Staffel 4 bestätigt: Wann geht es auf Netflix weiter?

Helena Ceredov  

Nun ist es offiziell: The CW hat eine 4. Staffel für „Riverdale“ in Auftrag gegeben. Fragt sich nur, wann wir mit den neuen Folgen rechnen können.

Wir denken, dass die 4. Staffel von „Riverdale“ so wie letztes Mal im Oktober 2019 Premiere auf The CW feiern wird. In Deutschland ist es dann einen Tag später auf Netflix so weit. Ein offizieller Starttermin steht derzeit noch nicht fest.

Noch gibt es keine konkreten Neuigkeiten zur Handlung und Besetzung. Wir sind uns aber sicher, dass der Hauptcast komplett zurückkehrt, auch wenn es im Finale einen Cliffhanger mit Todesdrohung geben könnte. Es wäre nicht das erste Mal, dass ein wichtiger Charakter in Gefahr schwebt. Man denke da an Jugheads Auseinandersetzung im Finale von Staffel 2 zurück, was sich im Nachhinein als falscher Alarm herausstellte oder an Archies lebensbedrohlich wirkenden Verletzungen in Staffel 3.

Das heißt, es wird sehr wahrscheinlich ein Wiedersehen mit unter anderem KJ Apa als Archie Andrews, Lily Reinhart als Betty Cooper, Camila Mendes als Veronica Lodge und Cole Sprouse als Jughead Jones geben. Einzig Josie könnte „Riverdale“ den Rücken zuwenden.

10 unglaubliche Fakten, die ihr noch nicht über „Riverdale“ wusstet

Gibt es ein Crossover mit „Sabrina“? Weiteres Spin-off in Planung

In der 3. Staffel zeichnet sich langsam ab, dass mehr Fantasy-Elemente Einzug in die Welt von Riverdale halten werden. Ende Oktober 2018 startete das „Riverdale“-Spin-off „Sabrina“ auf Netflix, das von der titelgebenden Teenie-Hexe aus dem benachbarten Örtchen Greendale handelt. Vielleicht wird es in der 4. Staffel eine Crossover-Folge geben, in der Sabrina und Archies Clique aufeinander treffen? Showrunner Roberto Aguirre-Sacasa spielt zumindest mit dieser Idee.

The CW hat außerdem ein weiteres musikalisches Spin-off namens „Katy Keene“ in Auftrag gegeben. Die Serie spielt einige Jahre später in New York, nachdem die Teenager die High-School abgeschlossen haben. Josie McCoy (Ashleigh Murray), Sängerin der Pussycats, zieht dort zusammen mit ihrer modebewussten Freundin Katy nach New York, wo sie ihren Traum von einer Karriere im Showbusiness wahrmachen wollen.

Das große "Riverdale"-Quiz: Wie gut kennt ihr die Serie wirklich?

Hat dir "„Riverdale“ Staffel 4 bestätigt: Wann geht es auf Netflix weiter?" von Helena Ceredov gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Serien-News
  4. Riverdale
  5. „Riverdale“ Staffel 4 bestätigt: Wann geht es auf Netflix ...