Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Rick and Morty
  4. News
  5. „Rick and Morty“: Neueste Folge bietet euch abgedrehte MCU-Anspielung

„Rick and Morty“: Neueste Folge bietet euch abgedrehte MCU-Anspielung

„Rick and Morty“: Neueste Folge bietet euch abgedrehte MCU-Anspielung
© imago images / Everett Collection

JETZT ANSEHEN

Die „Rick and Morty“-Macher ziehen aus den verschiedensten Dingen ihre Inspirations. Für eine der aktuellen Folgen musste das MCU herhalten.

Rick and Morty

Poster Rick and Morty Staffel 401

Streaming bei:

Poster Rick and Morty Staffel 402

Streaming bei:

– Achtung: Es folgen Spoiler zu Staffel 4 von „Rick and Morty“ –

Die verrückte Zeichentrickserie „Rick and Morty“ ist voll von abgedrehten Witzen und Easter Eggs. Wer genau hinsieht, bemerkt stetig neue versteckte Witze, die sich an der aktuellen Popkultur orientieren. In Staffel 4, Folge 9 scheinen sich die Macher der Serie eine Scheibe vom MCU abzuschneiden. Die Episode „Urgeknallt“ hält ein Schicksal für Rick bereit, mit dem Marvel-Fans vertraut sein dürften.

In der Folge erfährt Rick, dass er seine Exliebhaberin Gaia geschwängert hat. Gaia ist jedoch keine Frau, sondern ein ganzer Planet (via Comicbook). Ein Planet der sich fortpflanzen kann? „Guardians of the Galaxy Vol.2“-Fans sind mit diesem Konzept bereits vertraut. Schließlich stellt sich in der Fortsetzung heraus, dass Peter Quills (Chris Pratt) Vater Ego (Kurt Russell) ebenfalls ein Planet ist. Im Gegensatz zum Marvel-Vorbild stellt sich jedoch am Ende heraus, dass Rick doch nicht der Vater von Gaias Nachwuchs ist. Staffel 4 könnt ihr derzeit mit dem Sky Entertainment Ticket streamen.

Diese Easter Eggs gab es ebenfalls in der Serie:

„Rick and Morty“ bald bei Netflix

Seit Anfang Mai 2020 können Fans der Sci-Fi-Serie die restlichen Folgen von „Rick and Morty“ Staffel 4 mit dem Sky Entertainment Ticket streamen. Die Serie ist jedoch nicht nur bei Sky erhältlich. Derzeit sind die ersten drei Staffeln von „Rick and Morty“ auch auf Netflix verfügbar. Nutzer*innen dürfen sich jetzt schon auf Nachschub freuen, denn ab 16. Juni 2020 kommt die komplette vierte Staffel der Serie ins Programm des beliebten Streamingdienstes.

Auch „Rick and Morty“ Staffel 5 soll bereits in Arbeit sein. Zwischen dem Finale der dritten Staffel und der Premiere der aktuellen Season mussten Fans sich ganze zwei Jahre gedulden. So lange soll jedoch nie wieder jemand auf weitere Folgen warten. Die 60 weiteren Folgen, für die Showrunner Dan Harmon und Justin Roiland bereits unterschrieben haben, werden in kürzeren Abständen für die Fans veröffentlicht. Wenn das mal keine guten Nachrichten sind.

Ihr habt viele Zeichentrickserien gesehen? Dann beweist es im Quiz:

Wisst ihr noch, auf welchem Sender diese Zeichentrickserie lief?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.